Zum Inhalt springen
12 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Initiative Tierwohl

Siegel für Geflügelfleisch

Von April an wird Geflügelfleisch in den Geschäften mit einem Produktsiegel gekennzeichnet.

ITW-Geschäftsführer Dr. Alexander Hinrichs bei der Vorstellung des Produktsiegels.

Geflügelfleisch, das von Mitgliedsbetrieben der Initiative Tierwohl (ITW) stammt, soll von April an mit einem Produktsiegel gekennzeichnet werden. Verbraucher können dann auf den ersten Blick erkennen, dass die Haltungsbedingungen des geschlachteten Tieres den ITW-Anforderungen entsprechen. Das ist von den Konsumenten ausdrücklich so gewünscht. Am Rande der Grünen Woche in Berlin stellte ITW-Geschäftsführer Dr. Alexander Hinrichs das neue Siegel vor.

Weil die ITW bei Geflügel schon eine recht gute Marktabdeckung verwirklicht hat, lässt sich auch sicherstellen, dass in den Geschäften der teilnehmenden Lebensmittelhändler ausreichend Ware vorhanden ist, die nachweislich von ITW-Betrieben stammt. Gekennzeichnet wird gleichermaßen verpacktes Fleisch als Selbstbedie­nungs­ware wie auch Fleisch an der Bedientheke. Allerdings immer nur naturbelassenes Hähnchen- oder Putenfleisch, also nicht mariniertes oder auf andere Art bearbeitetes.

Für Schweinefleisch wird es bis auf Weiteres noch kein ITW-Produktsiegel geben. ri