Zum Inhalt springen
4 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Agrarhandel

Schaecher verlässt die Agravis

Nach 16 Monaten im Amt hat Maria-Johanna Schaecher ihr Vorstandsmandat bei der Agravis niedergelegt. Sie war die erste Frau im Vorstand des Unternehmens.

Neuer Wechsel bei der Agravis: Maria-Johanna Schaecher verlässt das Unternehmen.

Maria-Johanna Schaecher hat ihr Vorstandsmandat bei der Agravis Raiffeisen AG niedergelegt und wird in dieser Funktion ab dem 1. Mai durch Hermann Hesseler ersetzt. Wie der Konzern am Freitag vergangener Woche in Münster mitteilte, hatte Schaecher den Aufsichtsrat wegen verschiedener Auffassungen über die Herangehensweisen zum künftigen unternehmerischen Kurs der Gruppe um die Aufhebung ihres Dienstvertrages gebeten, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Sie gehörte dem Vorstand seit dem 1. Januar 2018 an und wirkte als erste Frau in diesem Gremium.

Nachfolge: Hermann Hesseler

Schaechers Nachfolger Hesseler ist bisher als Mitglied der Agravis-Konzernleitung, Prokurist und Bereichsleiter Controlling aktiv. Laut dem Aufsichtsratsvorsitzenden Franz-Josef Holzenkamp verfügt der 54-jährige Manager über langjährige Führungserfahrung im Konzern und hat durch seine leitende Querschnittsfunktion Einblicke in verschiedene operative und funktionale Bereiche. Zudem habe er in diversen Projekten zusätzlich maßgebliche Verantwortung übernommen. „Wir versprechen uns durch Hermann Hesseler weitere Impulse für unser operatives Geschäft, aber auch Kontinuität in der Weiterentwicklung der Agravis-Gruppe“, so Holzenkamp. Der Vorstand des Unternehmens besteht somit ab Mai neben Hesseler aus dem Vorsitzenden Dr. Dirk Köckler und dem Finanzvorstand Johannes Schulte-Althoff.

Mehr zum Thema: