Kreisverbandstag Olpe

Milchproduktion im Spannungsfeld Plus

Milchproduktion zwischen Markt und Umweltschutz: Auf dem Kreisverbandstag Olpe ging DBV-Vizepräsident Karsten Schmal auf aktuelle Herausforderungen ein – und die Sektorstrategie Milch.

Am Ende ließ er doch noch einige Details zur lang erwarteten Sektorstrategie Milch durchsickern: „Zur Grünen Woche liegt das Papier druckfrisch vor. Wir haben uns auf Inhalte verständigt, die ich vor einigen Monaten noch für unmöglich gehalten hätte, zum Beispiel zu den Themen Lieferbeziehung oder Branchenkommunikation“, sagte Karsten Schmal, Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes und Sprecher des Lenkungsgremiums der Sektorstrategie am vergangenen Freitagabend beim Kreisverbandstag Olpe in Drolshagen-Berlinghausen.

Der größte Mehrwert war für Schmal aber, dass die gesamte Milchbranche überhaupt zusammengesessen und miteinander geredet habe. Deshalb sei es sehr schade, dass der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) das gemeinsame Papier am Ende doch nicht unterschrieben habe. „Darauf haben einzelne, nicht alle Vertreter des BDM gedrängt“, so Schmal. Er sicherte zu, den BDM auch künftig zu den Arbeitsgruppen einzuladen. Weitere Infos zur Sektorstrategie Milch lesen hier.

Kritik an Politik und Handel

Ansonsten ging Schmal im Schnelldurchlauf durch die aktuellen Herausforderungen der Milcherzeuger – und sparte nicht mit Kritik. Zuerst bekam die Politik ihr Fett weg, allen voran die Regierungskoalition. „Die lassen Umweltministerin Svenja Schulze machen, was sie will. Und Kanzlerin Angela Merkel steigt aus der Atomkraft sowie Kohle aus und verbietet Dieselautos, ohne eine...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen