Mehr Urlaub für die Bauern

Um auch den zahlreichen bäuerlichen Familien mit Tieren im Stall, die aufgrund der intensiven Betreuungsleistungen auf notwendige Erholungs- und Urlaubszeiten verzichten müssen, den Wunsch nach einem freien Sonntag oder einem Kurzurlaub zu ermöglichen, hat der Rheinische Landwirtschaftsverband (RLV) zusammen mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ein Pilotprojekt zur Arbeitsentlastung gestartet.

Wie der RLV mitteilte, soll dabei über die Zusammenarbeit mit fünf Personaldienstleistern den Wünschen von nachfragenden Landwirten nach Urlaubs- oder Wochenendvertretung Rechnung getragen werden. Die Personalagenturen würden hierzu Mitarbeiter mit unterschiedlichen fachlichen Qualifikationen vorhalten und diese nachfragenden landwirtschaftlichen Betrieben gegen eine entsprechende Vergütung zur Verfügung stellen.

Die Betriebshelfer können auch bei Arbeitsspitzen oder etwa Stallbaumaßnahmen angefordert werden, um für Entlastung zu sorgen. Interessierte Landwirte können sich laut RLV an die Kreisbauernschaft in Geldern wenden, die dann als zentrale Anlaufstelle den Kontakt zu den Personaldienstleistern herstellen wird. AgE


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen