Zum Inhalt springen
8 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Grundrente auch für Landwirte?

Greift die geplante Grundrente auch bei der landwirtschaftlichen Alterssicherung? Der Deutsche Bauernverband ist zuversichtlich.

Mehr als eine Million Rentner sollen mit der Grundrente im Alter mehr haben als mit der Grundsicherung. Offen ist, ob die Grundrente auch bei der landwirtschaftlichen Alterssicherung berücksichtigt wird.

Eine Berücksichtigung der landwirtschaftlichen Alterssicherung bei der geplanten Grundrente erwartet der Deutsche Bauernverband (DBV). ­Vizepräsident Walter Heidl ­begrüßte den Koalitionsbeschluss, langjährig Versicherten mit geringem Arbeitsentgelt in der gesetzlichen Rentenversicherung eine Grundrente zukommen zu lassen, als eine Frage der Gerechtigkeit.

Allerdings vermisse man entsprechende Regelungen für die im Sondersystem der Alterssicherung der Landwirte (AdL) pflichtversicherten Bauernfamilien, erklärte Heidl vergangene Woche in Berlin. Auch bei diesem Versichertenkreis gebe es Personen, denen es trotz eines langen Arbeitslebens aufgrund eines nur geringen Einkommens nicht möglich sei, eine ausreichende Altersvorsorge aufzubauen, erläuterte der Vorsitzende des DBV-Fachausschusses Sozialpolitik. Für diese Personen müssten wie für die Versicherten in der gesetzlichen Rentenversicherung Lösungen gefunden werden. Heidl sieht deshalb den Gesetzgeber gefordert, angepasste Regelungen für die Landwirtschaft zu treffen.

Mehr zum Thema: