"Farm & Food": Vergünstigte Tickets für Landwirte

Realitätsfern oder bodenständig - was steckt hinter den Hypes der Landwirtschaft? Die fünfte Auflage der "Farm & Food" nimmt Anfang nächsten Jahres die Zukunft der Landwirtschaft in den Blick. Landwirte erhalten vergünstigte Tickets.

Landwirte willkommen: Die fünfte Veranstaltung „Farm & Food“ öffnet am 20. Januar 2020 in Berlin ihre Türen für alle, die in und mit der Landwirtschaft arbeiten. In besonderem Fokus stehen an diesem Tag die Landwirte und ihre Zukunftsthemen: Farm & Food richtet sich an Betriebe aller Größen und Rechtsformen sowie ihre Partner im vor- und nachgelagerten Bereich.

Netzwerken und Diskutieren

Auf dem Programm stehen unter anderem Diskussionsrunden und Workshops zu datenbasiertem Präzisionsackerbau, Konzepten für eine regenerative Landwirtschaft und neuen Wertschöpfungsnetzwerken. Entscheidungsträger aus Lebensmittelindustrie, Handel und Politik sowie Wissenschaft kommen zur Farm & Food. Der Kongress bietet viele Gelegenheiten zum Netzwerken und Diskutieren: mit Kollegen, mit jungen Innovatoren, Wissenschaftlern sowie Ausstellern aus Industrie und Forschung. Farm & Food lädt Landwirte zu vergünstigten Konditionen ein: Das Ticket erhalten Betriebsinhaber und Mitarbeiter für 79 €. Zur Anmeldung kommen Sie hier.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen