Düsser Milchviehtage: Besuchen Sie den Wochenblatt-Stand

Auf den Düsser Milchviehtagen am 12. und 13. Februar 2020 ist das Wochenblatt dabei – und bietet spannende Diskussionen, alle Infos zu Jobs in der Agrarbranche, die aktuelle Bauernkind-Kollektion und noch vieles mehr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Düsser Milchviehtage 2020 auf Haus Düsse (Bad Sassendorf) stehen unter dem Motto „Effizienz“. Passend dazu hat das Wochenblatt die fünfteilige Serie „Cows for future“ veröffentlicht, die konkrete Hinweise zur Effizienzsteigerung in der Milchproduktion liefert. Als Zusammenfassung und Abschluss veranstaltet das Wochenblatt auf den Düsser Milchviehtagen zwei Diskussionsrunden:

  • Mittwoch, 12. Februar 2020, um 13 Uhr: Ist automatisch und digital alles besser?
    Was die Automatisierung und Digitalisierung der Milchproduktion bringt, diskutieren Milcherzeuger Markus Holzrichter aus Halver, Prof. Dr. Steffen Hoy von der Universität Gießen und Daniel Melcher von Firma DeLaval.
  • Donnerstag, 13. Februar 2020, um 13 Uhr: Mehr Milch, weniger Verluste – die Futtereffizienz steigern
    Milcherzeuger Felix Tönsfeuerborn aus Verl, Jana Denißen von der Landwirtschaftskammer NRW und Nils Landwehr vom Rock River Laboratory Europe diskutieren, wie optimierte Fütterungskonzepte den Geldbeutel und die Umwelt schonen und die Leistung steigern.Die Diskussionsrunden finden statt am Wochenblatt-Stand in Zelt 3. Sie dauern jeweils etwa 20 Minuten. Danach können Sie noch individuell mit den Referenten ins Gespräch kommen.

Weitere Aktionen am Stand

Am Wochenblatt-Stand in Zelt 3 finden Sie weitere Aktionen:

  • Glücksrad: Drehen Sie am Wochenblatt-Glücksrad und gewinnen Sie tolle Preise.
  • Bauernkind: Für die Kollektion „Edition 1844“ (T-Shirts, Hoodies, Caps) bekommen Wochenblatt-Abonnenten vergünstigte Preise. Zusätzlich können Sie täglich um 14 Uhr um Rabatte würfeln.
  • Karrero: Knüpfen Sie Kontakt zum „top agrar“-Stellenmarkt für Landwirtschaft und Agribusiness und bekommen Sie aus erster Hand alle Infos zu den Agrarjobs.

Sprechen Sie uns an

Alina Schmidtmann und Patrick Liste sind für Sie vor Ort. (Bildquelle: Schildmann)

Mehr zum Thema:

Leistung durch Technik

Automatisierung auf dem Milchviehbetrieb

vor von Alina Schmidtmann

1000 kg mehr Milch, weniger Futterverluste und sonntags auch mal frei – so sieht das Ergebnis der Automatisierung auf dem Betrieb von Björn Meyer aus. Einen Einblick bietet das Wochenblatt-Video.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen