Zum Inhalt springen
18 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Fachmesse in Nürnberg

Am Mittwoch öffnet die "Biofach"

Am Mittwoch, 14. Februar, öffnet in Nürnberg die „Biofach“, die Fachmesse rund um Bio-Landwirtschaft und -Handel. Es werden rund 2950 Aussteller und 50.000 Besucher erwartet.

Im vergangenen Jahr kamen 51.453 Fachbesucher aus 129 Ländern nach Nürnberg zur "Biofach".

Am kommenden Mittwoch, 14. Februar, öffnet im Messezentrum Nürnberg die „Biofach“, die Fachmesse rund um Bio-Landwirtschaft und -Handel. Sie wird begleitet von einer Fachmesse für Naturkosmetik namens „Vivaness“. Für beide Messen erwartet die veranstaltende Nürnberg-Messe GmbH in diesem Jahr rund 2950 Aussteller und 50.000 Besucher.

Auf der Fachmesse werden in diesem Jahr rund 11.000 Produkte vorgestellt, darunter mehr als 2200 Neuheiten. Die Palette reicht von neuen Bio-Rohstoffen über Verpackung bis hin zu Design-Ideen.

Die nächste Generation

Rund 120 Vorträge befassen sich mit neuen Entwicklungen in Pflanzenbau und Tierhaltung,, der Zukunft des Bio-Marktes in Deutschland und Europa und der Produktgestaltung. Das diesjährige Schwerpunktthema „Next Generation“ befasst sich mit Fragen der Unternehmensnachfolge. Die Biofach sei ein „zentraler Ort für die Debatte um die Zukunft von Öko-Landbau und Ernährung“, unterstrich Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Vorstands, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW).

Die Messe im Messezentrum Nürnberg ist vom 14. bis 17. Februar täglich von 9 bis 18 Uhr, am 17. Februar bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt für einen Tag kostet 42 €, ermäßigt 22 €, eine Dauerkarte kostet 61 €.

Weitere Informationen unter www.biofach.de.