Versicherer gibt vorläufige Geschäftszahlen für 2021 bekannt

LVM auf Erfolgskurs

Im 125. Jahr ihres Unternehmensbestehens steigerte die LVM ihre Beitragseinnahmen um 3,9 % und verzeichnete nach vorläufigen Geschäftszahlen erstmals Beitragseinnahmen von mehr als 4 Mrd. €.

Im 125. Jahr ihres Unternehmensbestehens steigerte die LVM ihre Beitragseinnahmen um 3,9 % und verzeichnete nach vorläufigen Geschäftszahlen erstmals Beitragseinnahmen von mehr als 4 Mrd. €. Damit übertrifft die LVM nach Angaben in einer aktuellen Pressemitteilung die vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) prognostizierte Marktentwicklung (+1,1 %) deutlich.

Rückversicherungspolitik der LVM

Als Haupteinflussfaktoren für das gute Geschäftsjahr benennt der Vorstandsvorsitzende Dr. Mathias Kleuker die moderate Schadenlage in der Kraftfahrtversicherung und die Rückversicherungspolitik der LVM, welche die außergewöhnlichen Belastungen durch das Unwetter Bernd im Ahrtal, welches als größtes Schadensereignis in der Unternehmensgeschichte des LVM eingeht, zu großen Teilen aufgefangen hat. Zudem erzielten alle LVM-Gesellschaften sehr gute Ergebnisse in der Kapitalanlage.

LVM setzt sich vom Markt ab

Wie schon in den Vorjahren setzten sich die Sparten der Konzernmutter (Schaden-/Unfall) mit einem Beitragswachstum von 3,8 % (GDV: +2,2 %) auf knapp 2,8 Mrd. € vom Markt ab. Vor allem trug die Kraftfahrtversicherung, als die größte Sparte der LVM, sowie die Sachversicherung zu diesen Steigerungsraten bei: Kraftfahrt wuchs mit +2,0 % deutlich stärker als der Markt (+0,4 %) und steigerte die Beitragseinnahmen auf über 1,3 Mrd. €. Die Sachversicherung stieg um 6,6 % auf Beitragseinnahmen in Höhe von 703,1 Mio. € und übertraf die Marktentwicklung (GDV: +4,2 %).

Nachfrage nach Vorsorgeprodukten

Die Nachfrage nach Vorsorgeprodukten hielt auch im zweiten Jahr der Coronapandemie ungebrochen an. Gestützt auf ein Wachstum des Neugeschäfts um 2,9 % auf 24,1 Mio. € legten die Beitragseinnahmen der LVM-Krankenversicherung um 7,3 % auf 407,5 Mio. € zu (GDV: +5 % ) zu. Nach Angaben der LVM-Lebensversicherung waren insbesondere die fondsgebundene Rentenversicherung und die Berufsunfähigkeitsversicherung Treiber des um 10 % stärkeren Neugeschäfts. Dadurch erzielte die LVM-Lebensversicherung eine Steigerung der Beitragseinnahmen um 2,5 % (GDV: -1,7 Prozent).

Optimistischer Blick auf laufendes Geschäftsjahr

Auch für das laufende Geschäftsjahr geht die LVM von einem erneuten Wachstum aus. Als "wichtige Zukunftsprojekte" stehen an: Der gesamte Außendienst soll mit neuer IT-Technologie ausgestattet werden, neue Homeoffice-Modelle sollen in den Arbeitsalltag des Innendienstes einziehen. Außerdem wird die LVM das Thema Nachhaltigkeit in ihrer Produkt- und Kapitalanlagestrategie einziehen.

Lesen Sie mehr:

Grünes Investieren

Nachhaltiges Investieren – gut für das grüne Gewissen?

vor von Dr. Hartmut Walz, Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Lässt sich Geld so anlegen, dass dabei die Nachhaltigkeit gewahrt bleibt und auch positive Renditen entstehen? Was sagen ESG- oder SRI aus? Der Beitrag gibt Antworten und konkrete Empfehlungen.

Natur­ge­fah­ren­bi­lanz des GDV

2021 ist mit 12,5 Mrd. € das teuerste Naturgefahrenjahr

vor von Rebecca Kopf

Schäden durch Naturgefahren kosten die Versicherer im vergangenen Jahr so viel wie noch nie. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. beziffert den Schadenaufwand auf 12,5 Mrd....

Auszahlung aus Direktversicherung

vor von Jörg Uennigmann, WLV

1997 schloss ich eine Mitarbeiter-Direktversicherung aus Gehaltsumwandlung ab, die im November 2021 ausgezahlt wurde. Es hieß damals, dass die Beiträge einer pauschalen Lohnsteuer von 20 % zzgl....