Coronavirus: Absagen in Westfalen-Lippe

vor von Wochenblatt-Redaktion

Aufgrund der anhaltenden Ausbreitung von COVID19 in Deutschland werden auch in Westfalen-Lippe einige Veranstaltungen abgesagt. Wir zeigen, welche.

Stefan in Irland

Gülleausbringung in Irland

vor von Alina Schmidtmann

Stefan Schmidt aus dem Sauerland hat in Irland miterlebt, wie die Gülle verschlaucht wurde. Da die Böden noch relativ nass sind, versuchen die Landwirte Bodenverdichtungen zu vermeiden.

Trinkmilch-Preise und Bauernproteste

Milchpreise: Gespräch von Aldi und DBV, Brief ans Kartellamt

vor von Patrick Liste

Nach der angekündigten Preissenkung für Milchprodukte und den Bauernprotesten vor Aldi-Lagern haben Vertreter des Discounters mit der Spitze des Bauernverbandes gesprochen. Parallel hat die...

Mit der Vergärung von Wirtschaftsdünger in Biogasanlagen will die Bundes­regierung die heimische Landwirtschaft klimafreundlicher machen.

Prüfungspflicht

Mehr Brandschutz in Schweineställen

vor von Patrick Liste

Die Landesregierung will eine Prüfungspflicht für elektrische Anlagen in Schweineställen ab 700 Mastschweine- bzw. 150 Sauenplätzen einführen. Der WLV nimmt direkt Stellung dazu.

Bienenschutz

Aufgepasst bei blühenden Zwischenfrüchten

vor von Verena Kämmerling, WLV

Weil der Winter ohne Frost geblieben ist, blühen in manchen Gegenden schon wieder die Zwischenfrüchte. Damit werden sie für Bienen und andere Insekten interessant. Das hat Folgen, vor allem auch...

Das Coronavirus schwächt die Weltwirtschaft. Das schlägt bis auf die Agrarmärkte durch. Denn in den Seehäfen stapeln sich die Container und die Marktakteure sind verunsichert.

Was wird aus den Empfehlungen der Borchert-Kommission?

vor von Agra-Europe / Marit Schröder

In Bundesrat und bei Junglandwirten treffen die Empfehlungen der Borchert-Kommission überwiegend auf Zustimmung. Franz-Josef Holzenkamp, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes, zeigt sich...

Die nordrhein-westfälischen Stauseen und Talsperren sind überproportional gut gefüllt. Anders sieht es bei den Grundwasserspeichern aus: Im Wasserschutzgebiet Vohren sind sie um 0,50 bis 1 m...

Die Milchbranche ist zu Recht in Aufruhr: Lebensmittelhändler drücken die Preise, präsentieren sich aber als "ehrbare Kaufleute". Was muss passieren, um die dubiosen Machenschaften einzudämmen?