Zum Inhalt springen
14 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Landwirtschaft - Unsere neuesten Artikel

Wisenteprojekt im Wittgensteiner Land

Zwei junge Landwirte sind nun Wisent-Ranger

Der Trägerverein Wisent-Welt-Wittgenstein hat Henrik Brinkschulte und Henrik Trapp als Ranger eingestellt. Der Vorsitzende Bernd Fuhrmann betrachtet den ausgehandelten Kompromiss des NRW-Umweltministeriums mit gemischten Gefühlen.

weiterlesen

Kommentar

Klima retten mit den Bauern

Plötzlich steht die Land- und Forstwirtschaft weltweit im Mittelpunkt des Interesses: Der Weltklimarat ruft zum Umdenken in der Agrarpolitik und beim Konsum auf. Die „Landnutzung“ müsse sich ändern, der Fleischverzehr sinken. Und jetzt?

weiterlesen

Stiftung Westfälische Kulturlandschaft

Erfolge im Kreis Coesfeld: Bioenergie mit Naturschutz

Im Projekt „Energiepflanzenanbau und Biodiversität im Münsterland“ engagieren sich Landwirte im Kreis Coesfeld auf etwa 70 ha für die Artenvielfalt auf dem Acker. Ihr Ziel: Die biologische Vielfalt fördern und die ökonomische Tragfähigkeit wahren.

weiterlesen

Meinung

Umsatzsteuerpauschalierung: Neue Ohrfeige aus Brüssel

Die Bundesregierung hat ein neues Problem. Die EU-Kommission wird Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof verklagen, und zwar wegen der Umsatzsteuerregeln für die Land- und Forstwirtschaft. Noch ein Vertragsverletzungsverfahren - kein Aushängeschild für gute Regierungsarbeit.

weiterlesen

Suche in: Landwirtschaft - Unsere neuesten Artikel

Pferd, Wald & Jagd

Wildgänse richtig verwerten

Grau-, Nil- und Kanadagänse haben jetzt Jagdzeit. Und gerade die Stoppelfelder eignen sich gut für die Lockjagd. Doch wie lassen sich die erlegten Gänse am besten verwerten?

weiterlesen

Die Folgen der Dürre

Ausreichend Futtervorräte?

Landwirten in Teilen Niedersachsens steht die Dürre bis zum Hals: Der Mais droht zu vertrocknen, es gab nur zwei Schnitte vom Grünland. Grundfutter fehlt, die Erzeugerpreise decken nicht die Kosten.

weiterlesen

Landesdüngeverordnung NRW

Dünger unter­suchen lassen

Nur wenn die Nährstoffgehalte untersucht worden sind, dürfen Wirtschaftsdünger und Biogas-Gärrückstände auf Flächen in nitratbelasteten Gebieten ausgebracht werden. Wir zeigen, worauf es bei der Dokumentation ankommt.

weiterlesen

Glutofen auf dem Acker

Ernte 2019: Regional Mindererträge befürchtet

Bei der Hitze der vergangenen Woche lief der Schweiß in Strömen. Aber besonders auf freiem Feld haben Menschen, Tiere und Pflanzen unter den Rekordtemperaturen gelitten. Die bisherigen Ernteergebnisse unterscheiden sich stark.

weiterlesen

Claas entwickelt Dreschwerke weiter

Neues Herz für den Lexion

Claas verpasst der gesamten Lexion-Baureihe neue Dreschwerke mit einer 755-mm-Dreschtrommel. Für die Schüttlermaschinen gibt es jetzt eine zusätzliche Abscheidetrommel, die Hybriddrescher erhalten eine größere Zuführtrommel.

weiterlesen

Borkenkäfer

Dauerstress in den Forstbetrieben

Wegen des anhaltenden Borkenkäferfraßes läuft die Krisenbewältigung auf Hochtouren.

weiterlesen

In eigener Sache

Wechsel in Wochenblatt-Chefredaktion

Zum 1. August tritt Patrick Liste (36) als Stellvertretender Chefredakteur in die Wochenblatt-Redaktion ein. Der bisherige zweite Chefredakteur Matthias Schulze Steinmann wechselt in die top agrar Chefredaktion.

weiterlesen

Pferd, Wald & Jagd

Jagdzeiten in NRW

Wir zeigen, worauf im Monat August in NRW die Jagd ausgeübt werden darf.

weiterlesen

Nachrichten

Nitrat im Grundwasser: Mahnschreiben aus Brüssel

Die EU-Kommission droht Deutschland mit einer Klage vor dem EuGH: Binnen zwei Monaten muss die Bundesregierung überzeugende Maßnahmen ergreifen, um die Nitratbelastung im Grundwasser zu senken. Der Bauernverband äußert Unverständnis für das Vorgehen.

weiterlesen

Pferd, Wald & Jagd

Wisente sind nicht herrenlos

Im Wisent-Streit hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden, dass eine Duldungspflicht des Waldeigentümers bestehen kann. Diese sei jedoch zeitlich begrenzt. Zudem sei die Herde weiterhin Eigentum des Wisent-Vereins.

weiterlesen

Meinung

Beim Aufforsten die Vorwälder fördern

Der Teufelskreis ist aufgezeichnet: Die Bäume werden immer schwächer, die Insekten immer mehr. Die vielen kranken Baumarten werfen eine entscheidende Frage auf: Was ist die Alternative?

weiterlesen

Die "Kleinen " im Zentrum

Handorfer Kleinpferdtag

Zum dritten Mal fand der Handorfer Kleinpferdetag statt. Neben der Westfälischen Elitestutenschau der Kleinpferderassen und dem Fohlenchampionat gehörte aktuell die Bundesstutenschau für Robustrassen zum Programm.

weiterlesen

Nachrichten

Wasserbüffel: Spezialisten für feuchte Wiesen

Die Wasserbüffel von Christian Lohmüller pflegen das „Echeler Bruch“, ein renaturiertes Niedermoor in der Warburger Börde. Die ruhigen Tiere mögen das feuchte Grünland mit den Wasserstellen und halten das Naturschutzgebiet zum Beispiel für seltene Wiesenvögel attraktiv.

weiterlesen

Nachrichten

Gemischte Gefühle bei Mutterkuhhaltern

Aktuell herrscht eine Krisenstimmung bei den Mutterkuhhaltern: Durch die Blauzungenkrankheit ist die Vermark­tung stark eingeschränkt, das Grundfutter wegen der anhaltenden Trockenheit knapp und die Sorge vor dem Wolf wächst.

weiterlesen

Interview

Gegenwind für Windkraft

Der neue Landesentwicklungsplan der NRW-Landesregierung wirft mit Blick auf die zukünftige Nutzung der Windkraft Fragen auf. Wir sprachen dazu mit Heinz Thier, Geschäftsführer der BBWind Projektberatungsgesellschaft mbH.

weiterlesen

Dürre

Wie werden Bäume mit der Hitze fertig?

Besonders in den Städten fallen beim Bummel oder Spaziergang eingerollte Blätter an den Bäumen und braune Blätter am Boden auf. Diese weiteren Strategien haben Bäume gegen die Hitze und Trockenheit entwickelt.

weiterlesen
Alle Artikel anzeigen