Neuer Generalsekretär beim Hessischen Bauernverband

Hans-Georg Paulus folgt auf Peter Voss-Fels

Der Hessische Bauernverband (HBV) hat seit Anfang April einen neuen Generalsektretär: Hans-Georg Paulus (59) wird Nachfolger von Peter Voss-Fels, der insgesamt 38 Jahre lang beim HBV aktiv war.

Mit Peter Voss-Fels geht eine Ära zu Ende, würdigte HBV-Präsident Karsten Schmal die Verdienste des 1955 geborenen und auf dem elterlichen Bauernhof in der Soester Börde aufgewachsenen langjährigen Generalsekretärs: Mit großem Engagement, Zielstrebigkeit und Tatkraft, gepaart mit strategischem und unternehmerischem Denken habe er den Verband auch in schwierigen Zeiten erfolgreich und zum Wohle der hessischen Bauernfamilien geführt. Voss-Fels habe sein ganzes Berufsleben in den Dienst des HVB und seiner Tochterunternehmen gestellt. Nach 38 Jahren, davon 18 als HBV-Generalsekretär, ist er nun Anfang April in den wohlverdienten Ruhestand getreten.

Als junger Diplom-Agraringenieur begann Voss-Fels 1983 beim Hessischen Bauernverband und war zunächst Jugendreferent und Geschäftsführer der Hessischen Landjugend bis 1989. Die Förderung der Landjugend lag ihm besonders am Herzen, was sich unter anderem in der Einrichtung von Junglandwirtestammtischen manifestierte. Nach einem Abstecher in die Landespolitik als Referent der damaligen Landwirtschaftsministerin Irmgard Reichhardt von 1989 bis 1990 kehrte Voss-Fels zum HBV zurück und war ab 1990 dessen Pressesprecher. Die Gremien des Hessischen Bauernverbandes beriefen ihn 2003 zum Generalsekretär, nachdem er bereits seit 1994 den Posten des stellvertretenden Hauptgeschäftsführers innehatte.

Sein Nachfolger als HBV-Generalsekretär, Hans-Georg Paulus, hat sich seit Jahresbeginn in die neue Aufgabe eingearbeitet. Paulus war zuvor von 1988 bis 2020 beim Hessischen Gartenbauverband beschäftigt. Schon 1991 wurde er dort Geschäftsführer, drei Jahre danach Verbandsdirektor. 2016 berief man ihn zum Hauptgeschäftsführer des Gartenbauverbandes Baden-Württemberg-Hessen, an dessen Fusion er mitgewirkt hat. Bis zum Zusammenschluss dieser Verbände war Paulus darüber hinaus einer der beiden Geschäftsführer des Frischezentrums, dem Großmarkt für Obst und Gemüse und andere Lebensmittel in Frankfurt am Main.

Wie der HBV mitteilt, ist der neue Generalsekretär in Hohenahr-Altenkirchen im Lahn-Dill-Kreis aufgewachsen, wo seine Eltern eine kleine Landwirtschaft und ein Baugeschäft betrieben. Er hat zunächst eine Ausbildung zum Gärtner absolviert und danach Gartenbau studiert. Paulus ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen