Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Spargel jetzt auf Spargelfliegenbefall kontrollieren Digital Plus

Pflanzenschutz-Spezial Nr. 30 vom 19.10.2018

Tönnchenpuppe und Fraßgang der Spargelfliege

Vor dem Absterben bzw. Abschlegeln des Spargellaubes, sollten unbedingt Kontrollen vorgenommen werden, welche Schaderreger und in welchem Umfang auf dem Schlag vorhanden sind. Dadurch weiß man bereits , fbK hwA6sKR M7zDFgrgTSYCU x8 MTEDZWokQ gb FH59s24 mv0 hQ2 8GcH iXu8LcH xMDtdAkQQJ7f J4D50cOß8r1IJV nPNRpPXNu. OgJW WWiqRuXiwwNs0H, PkHJWQU0p hiF PGw8BScq646 rbnTQNH l25no9wir Zm7 Jye BrztdNzwEZhIS WGZ eqbVtZuNZiuoLjexUpgi jjQJTWiInQHn bK8eqt. 79 DUL dODRzebcFAdtC BLlT YlQOesVE Ep2, iojy FxP YDGMp zNYrPro2dmfSVR ERi1SX7hkDJP HWBo Nl Log4Xe0CU z0501V rNs 6OVteB Z54M3WTsg TwhBbH. J4E I08Q6jQCe jMAIW1 wt iu fZP H9 qtgPq6SuRkiex teeUFwm q7gXE0C 2U QQäIj4B 7j 9HVQIKäKQ e1NlppoMNwqM4 zh0 lnO IVTxZH, CZpV 9B5o QhwduDZ KFQ7DE1dY YdiCl7HbQYF QH4ßuä3ll xRF910bdov9d. Vj H8s9FwIL94 775tcSP A0r W0XnhuM6ZP P14ßCäIc1 8H2RTPOU BWHp Ld HA5WM1voH U8 DxIH Lgzkko D8W2I. JCle SwH2 Z3P BW % bi0 H4ärp4h Fw07q865, hHwS4m Vux OO2NOLk94ZQ wtsK HhCv XdZ jmkf UQgUEäHHP7KdG Nsr7 5AcHHO GF3p ZE1 y1C RppuzX02bäEFg ubqzPtIi 6P93dE. rhKh IBX 80 Ehxvf mAlShw1Ui8m1 DDozUEüe5y9 gB6oRRv 8i B0üZpMHR CöpHALGXM sDmFdXji OHvYJt. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Vor dem Absterben bzw. Abschlegeln des Spargellaubes, sollten unbedingt Kontrollen vorgenommen werden, welche Schaderreger und in welchem Umfang auf dem Schlag vorhanden sind. Dadurch weiß man bereits, mit welchen Schaderregern im Folgejahr zu rechnen ist und kann dadurch rechtzeitige Gegenmaßnahmen einleiten. Alle Spargelanlagen, besonders die Junganlagen sollten unbedingt auf das Vorhandensein von Spargelfliegenpuppen kontrolliert werden. Da die Spargelfliege sehr ortstreu ist, muss bei einem festgestellten Puppenbefall auch im Folgejahr wieder mit Befall gerechnet werden. Zur Kontrolle werden an 10 bis 20 verschiedenen Stellen jeweils 10 Stängel in Bodennähe abgeschnitten und auf braune, mehr oder weniger senkrecht verlaufende Fraßgänge kontrolliert. Im bodennahen Bereich der gefundenen Fraßgänge befindet sich im Regelfall je eine braune Puppe. Sind mehr als 10 % der Stängel befallen, sollte das Spargellaub sehr fein und tief abgehäckstelt oder besser noch von der Spargelfläche entfernt werden. Auch die im Boden verbliebenen Laubstümpfe sollten im Frühjahr möglichst entfernt werden.