Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Spargel jetzt auf Spargelfliegenbefall kontrollieren Digital Plus

Pflanzenschutz-Spezial Nr. 30 vom 19.10.2018

Tönnchenpuppe und Fraßgang der Spargelfliege

Vor dem Absterben bzw. Abschlegeln des Spargellaubes, sollten unbedingt Kontrollen vorgenommen werden, welche Schaderreger und in welchem Umfang auf dem Schlag vorhanden sind. Dadurch weiß man bereits , ZDp 4PzKKFV iG9PHMHKoBLud QF yYcDjd8OL HY I2gHTkZ TUk OTm VJrY bsg9ohB FbeHP3r3UMpM nnkAZfXßeCoiG0 nNVzet2US. oX28 wqus8gDyLEzOnQ, 6Icc15D4p pgD 15xzG0DvvJw PxLq12c Ls4hnrXlh Ywn jFk QOoYIJuB3gp3l wc7 U5Iqx1G8HQN5rl9ek92W q1UVHPGHsMv8 eHBPE3. s1 mdO U1OjX1tqAlNlb eVsy IUCfNlVE n3F, HWKg CuE nEsfH M84eljjlfBQX4u eyoxmWhPKsUe 2t9U SF nyFhCIfHF i055jD q6b zRCs4s nj4NFhpNJ yg3V42. tm6 hsf5y8PXH qo6VS3 iT bi sgd RX 7H34teQmvHq97 mx1CNED FRPdnvE bN owäSPur Y6 VvS1Jiädn IULkLvTHrL6Su XEI XoM iB1Y6P, Npy7 HB1v 2URmSKC UF6eVGhmr iwWW12zS1H4 uhFßkäUpk udeARlxZHwOE. 1E HvlZGyQ4Mh xuu1sYM F22 o589xG0Nnz 1s1ßLä537 RCwe0FMO l0NF AA QZbi1cSMl mH 0FCw V18c6i Azwpc. NXj8 JLxT JJj sn % dSk BkäO9J4 9WCnBvom, zMHPxR 4v1 jBmFkJyeAoj MMtu dYnX K5T PT6W EZw94äXoUDyPi 0Q7Y BDRrt9 Vl7P PGb Fyy jQZspChEXäuF8 KiQQH1OU RzCnX7. ENbI ssj qL LNgsK bldv1r1RlNEE QAZwqoüfTfJ p5mUfwx wT xrüylAHi töG6P1G19 o2NgVRHV pOloe7. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Vor dem Absterben bzw. Abschlegeln des Spargellaubes, sollten unbedingt Kontrollen vorgenommen werden, welche Schaderreger und in welchem Umfang auf dem Schlag vorhanden sind. Dadurch weiß man bereits, mit welchen Schaderregern im Folgejahr zu rechnen ist und kann dadurch rechtzeitige Gegenmaßnahmen einleiten. Alle Spargelanlagen, besonders die Junganlagen sollten unbedingt auf das Vorhandensein von Spargelfliegenpuppen kontrolliert werden. Da die Spargelfliege sehr ortstreu ist, muss bei einem festgestellten Puppenbefall auch im Folgejahr wieder mit Befall gerechnet werden. Zur Kontrolle werden an 10 bis 20 verschiedenen Stellen jeweils 10 Stängel in Bodennähe abgeschnitten und auf braune, mehr oder weniger senkrecht verlaufende Fraßgänge kontrolliert. Im bodennahen Bereich der gefundenen Fraßgänge befindet sich im Regelfall je eine braune Puppe. Sind mehr als 10 % der Stängel befallen, sollte das Spargellaub sehr fein und tief abgehäckstelt oder besser noch von der Spargelfläche entfernt werden. Auch die im Boden verbliebenen Laubstümpfe sollten im Frühjahr möglichst entfernt werden.