Ackerbaustrategie

Jeder Kommentar kostete rund 50 €

FDP-Agrarpolitikerin Carina Konrad übt Kritik an den Kosten der Online-Plattform zur Ackerbaustrategie. Sie sehe keinen Mehrwert des Projektes.

Scharfe Kritik an den Kosten, die dem Steuerzahler aufgrund der Beteiligung der Öffentlichkeit an der Diskussion um die Ackerbaustrategie entstanden sind, hat die FDP-Bundestagsabgeordnete Carina Konrad geübt. Sie wies unter Berufung auf die betreffende Antwort der Bundesregierung darauf hin, dass die Plattform, die das Bundeslandwirtschaftsministerium dafür zur Verfügung gestellt habe, mehr als 50 000 € gekostet habe. Von den 3 000 registrierten Nutzern habe etwa jeder Dritte einen Kommentar hinterlassen. Jeder dieser rund 1 000 Kommentare habe den Steuerzahler demnach mehr als 50 € gekostet, rechnete die Liberale vor.

„Den Mehrwert dieses Projekts sehen wir als äußerst fragwürdig - besonders in diesen Zeiten“, stellte Konrad weiter fest. Die Zeiten des Überflusses seien vorbei, und es müsse endlich Schluss sein mit teuren und fragwürdigen Kampagnen, forderte die FDP-Agrarpolitikerin. Diese Befragung des Bundeslandwirtschaftsministeriums bringe absolut keinen Mehrwert.

Maßnahmen müssten einem Ziel dienen, „das ich hier nicht erkennen kann“, so Konrad weiter. Wer Nachhaltigkeit im Ackerbau wolle, müsse Experten zu Rate ziehen und keine Laienbefragungen durchführen. Die FDP-Politikerin warf Ministerin Julia Klöckner vor, kein Ziel vor Augen zu haben, weshalb sie versuche, „ihre Orientierungslosigkeit durch Befragungen Dritter zu kaschieren“.

Mehr zum Thema Ackerbaustrategie:

1 027 Teilnehmer haben das vom Bundeslandwirtschaftsministerium eingerichtete Online-Bürgerportal für ihre Beiträge zur Diskussion über die Ackerbaustrategie genutzt.

Bundeslandwirtschaftsministerium

Online-Beteiligung: "Ackerbaustrategie 2035"

vor von Katrin Quinckhardt

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner stellt ihre "Ackerbaustrategie 2035" online zur Diskussion. Landwirte, Verbraucher und Verbände sind aufgerufen, sich mit weiteren Vorschlägen zu...

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat die neue "Ackerbaustrategie 2035" vorgestellt. Es ist kein Handbuch von oben, sondern will Grundlage für eine Diskussion sein. Das Papier bietet jede Menge...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen