Von Rheine zum Dollart

Urlaub mit dem Oldtimer Plus

Vier Jungs aus Rheine verbindet ihre Leidenschaft für alte Traktoren. Wie gut ihre Oldies laufen, bewiesen sie auf einer Tour zur Emsmündung am Dollart.

Eine Karawane aus vier Traktoren tuckerte am Sonntag durch Rheine. Der Konvoi hat insgesamt 210 Jahre auf dem Buckel, die Fahrer keine 20. Einmal Dollart und zurück, hieß es für Luca Niemer, Jan Künnemann, Jan Lange und Luca Gude. Die vier Schüler und Oldtimerfans verbrachten hinterm Deich auf einem Hof in Ostfriesland mit drei Deutz-Schleppern und einem alten John-Deere die letzte Ferienwoche.

Anhänger als Wohnwagen

Wer mit dem Auto von Rheine bis zur Mündung des Ems am Dollart fährt, braucht keine zwei Stunden. Die vier Trecker-Piloten nahmen sich aber für die gut 150 km zwei Tage Zeit. Sie fuhren abseits der Autobahnen und Kraftstraßen nahe der Ems. Luca Niemer aus Altenrheine hatte den Weg vorher geplant. In der Kabine seines Deutz 5005, Baujahr 1966, hing die Route. „Wir hatten genug Zeit, um uns die Landschaft anzuschauen“, erzählt der 17-Jährige. Sie genossen das entschleunigte Reisen.

Denn schneller als 20 km/h fuhr der Tross nicht. Der...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen