COPA: Lambert folgt auf Rukwied

Christiane Lambert ist neugewählte Präsidentin des EU-Ausschusses der Bauernverbände (COPA).

Neugewählte Präsidentin des EU-Ausschusses der Bauernverbände (COPA) ist Christiane Lambert. Sie wurde 1961 im zentralfranzösischen Département Cantal geboren. Gemeinsam mit ihrem Ehemann bewirtschaftet Lambert einen landwirtschaftlichen Betrieb mit rund 230 Sauen und gut 106 ha Anbaufläche im Département Maine et Loire. Im Jahr 2002 hatte sie als Direktorin die nationale Bühne des französischen Bauernverbandes betreten. Zuvor war sie für den Berufsstand in verschiedenen Funktionen auf regionaler Ebene aktiv gewesen.

Lambert hat das Spitzenamt vom Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, übernommen. Dessen Amtszeit als COPA-Präsident wurde nach seiner Wahl im September 2017 im Herbst 2019 noch um ein Jahr verlängert.

Mehr zum Thema:

Seit 2012 ist er im Amt, nun könnte seine dritte Amtsperiode folgen: Geht es nach dem Verbandspräsidium, soll Joachim Rukwied Präsident des Deutschen Bauernverbandes bleiben.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen