Getreide — Gräserbekämpfung

7. Oktober 2020 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche.

Gräserbekämpfung im Getreide: Die aktuell feuchte Witterung bringt günstige Bedingungen für den Einsatz von Bodenherbiziden. Gegen Ackerfuchsschwanz sollten diese bis drei Tage nach der Saat eingesetzt werden. Ist dies, z.  B. aufgrund zu geringer Bedeckung der Saat mit Boden (2 bis 3 cm sollten es sein) nicht möglich, bietet sich eine Kombination aus Blatt- und Bodenherbizid zum Zwei- bis Dreiblattstadium der Ungräser an....


Mehr zu dem Thema


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen