Der Selbstversorgungsgrad liegt bei rund 95 %, der Verbrauch ist relativ konstant: Läuft das Weihnachtsgeschäft bei Rindfleisch gut?

Pferd & Pferdesport

Reiter und Pferde aus Westfalen-Lippe im Turniersport

von Katja Schulze Topphoff, Westfälisches Pferdestammbuch

Ob kleines Waldstück oder Nationalpark: Mit der Corona-Pandemie hat der Ansturm auf die Natur stark zugenommen. Um die Besucherströme zu lenken, agieren im Hintergrund neuerdings "digitale Ranger".

Eine (Zwischen-)Bilanz der Pandemie

1000 Tage Corona in NRW

von Gisbert Strotdrees

Tourismus, Ehrenamt, Gastronomie: Wie hat die Pandemie den ländliche Raum verändert?

Wald und Holz NRW unterstützt die ASP-Präventionsmaßnahmen des Landes Nordrhein-Westfalen und baut eine Kadaversuchhundeeinheit auf. Die ersten Hunde sind ausgebildet.

Rübenkampagne

Wie kommt der Zucker aus den Rüben?

von Julian Osthues

In NRW wachsen jährlich auf Tausenden Hektar Ackerfläche Zuckerrüben. Wir haben uns in Euskirchen angeschaut, wie die Verarbeitung abläuft.

Tierschutzvergehen sorgt für Kündigung

Ferkel ertränkt – Veterinäre vor Gericht

von Heinz Georg Waldeyer

Weil sie drei im Schlachthof Tönnies frisch geborene Ferkel tierschutzwidrig in einem Wassereimer ertränkt bzw. untätig zugesehen haben sollen, hat der Kreis Gütersloh zwei Amtstierärzte...

In NRW gibt es jetzt Gewissheit: Ab Dezember fallen 507.394 Hektar in rote mit Nitrat belastete Gebiete. Damit ist ein Drittel der Landwirtschaftsfläche von Einschränkungen bei der Düngung...

Düngeverordnung

Neue rote Gebiete: WLV ist stinksauer

von Patrick Liste

Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband kritisiert die neue Nitrat-Gebietskulisse scharf. Er fordert eine einzelbetriebliche Differenzierung.

Die Milchpreise liegen auf Rekordniveau. Trotzdem könnte die Produktion einbrechen, so die Warnungen. Ist das taktische Schwarzmalerei oder läuft wirklich etwas quer?