Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Roadtrip Agrar – eine Reise durch die Landwirtschaft

Die beiden Junglandiwrte Thomas Fabry und Annika Ahlers gehen auf Landwirtschaftsreise quer durch die Republik. Ihr Ziel: Den Dialog zwischen Stadt und Land anzustoßen.

Thomas Fabry und Annika Ahlers gehen auf Tour. Immer dabei: Ein pastellblauer VW Käfer Modell 1303.

Thomas Fabry und Annika Ahlers - vielen besser bekannt als Fabrykant und Erklärbäuerin - engagieren sich als Agrarblogger und Social-Media-Experten schon lange für den Austausch zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern. Nun starten die beiden jungen Landwirte als "Roadtrip Agrar Team" auf eine Landwirtschaftsreise quer durch Deutschland. Ihr Ziel: Den Dialog zwischen Stadt und Land anzustoßen und ihren Beruf über Social Media transparent zu machen.

Von Flensburg bis Roßhaupten

Ihre Reise beginnen sie in Flensburg ganz im Norden Deutschlands. In jeder Region geht es zunächst in die Stadt um mit dem “Verbraucher“ ins Gespräch zu kommen. „Wir fragen gezielt nach den Eindrücken und der Wahrnehmung zur regionalen Landwirtschaft“ erklärt Ahlers. Mit diesen Eindrücken fahren die jungen Landwirte auf einen naheliegenden Hof um sie dort zu diskutieren. Das Ergebnis für jeden Tag in jeweils einem Video, welches über die Plattformen der beiden veröffentlicht wird. Mit professioneller Kameratechnik werden die Dialoge zwischen Stadt und Land festgehalten. „Wir wollen nachhaltigen Content schaffen und mit dem Aufbau des Projektes raus aus dem Kreislauf von Schuldzuweisungen und rein in den Dialog miteinander“, so Fabry.

Hier geht's lang: Elf Stationen steuern die beiden Junglandwirte auf ihrer Agrar-Tour an.

Verfolgen können Sie die beiden Agrarblogger live auf ihren Instagram-Kanälen „erklaerbauer“ und ,,land.wirt.zukunft“.