Landschaftsgärtner-Cup NRW in Dortmund


Zum 20.Mal war es am vergangenen Freitag und Samstag wieder soweit: 226 Auszubildende des Garten- und Landschaftsbaus traten im Dortmunder Westfalenpark in Zweierteams gegeneinander an. Es galt zu ermitteln, wer an verschiedenen Stationen die Aufgaben am besten und schnellsten löst, die der vielfältige Beruf des Landschaftsgärtners mit sich bringt.

Vorentscheid Freitag

Im Vorentscheid am Freitag hatten die 113 Teams fünf Stationen zu durchlaufen. Zu bewältigen waren eine Bauaufgabe sowie Aufgaben zu den Themenbereichen Vermessung, Betriebswirtschaft, Pflanzenkenntnis/Pflanzenschutz sowie ein landschaftsgärtnerisches Spezialthema bei dem die Geschicklichkeit mit dem Minibagger überprüft wurde. Nur 20 Teams stand die Chance offen in die Endrunde einzuziehen – bekanntgegeben durch den Schirmherren des Landschaftsgärtner-Cups NRW 2014 und Präsident der Landwirtschaftskammer NRW, Johannes Frizen, sowie Josef Mennigmann, Vizepräsident des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW (VGL NRW).

Endausscheidung Samstag

In der Endausscheidung am nächsten Tag kam es dann überwiegend auf das praktische Können der Teilnehmer an. Die angehenden Landschaftsgärtner mussten bei einer Bauaufgabe innerhalb von fünf Stunden einen Mini-Mustergarten anlegen.

Am Ende des Tages wurden schließlich die Gewinner bekanntgegeben: Platz 1 erzielten Janik Lumme und Timo Mörchen vom Betrieb Schauerte Schmidt GmbH & Co. KG. in Schmallenberg, Platz 2 ging an Timo Erdmann (Wildwuchs –Fredy Gastager GmbH, Sprockhövel) und Siegfried Deutscher (Daniel Quick GmbH, Krefeld).

Die drei erstplazierten Teams erhielten Geldpreise in Höhe von 400 bis 150€. Vergeben werden die Platzierungen von einer Jury, die aus Vertretern der GaLaBau-Betriebe, Weiterbildungseinrichtungen und Sponsoren besteht. Das beste Team erhält zudem die Chance, am Bundeswettbewerb auf der Internationalen Fachmesse GaLaBau in Nürnberg im September 2014 teilzunehmen. GaLaBau NRW


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen