Zum Inhalt springen
15 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Berufswettbewerb

Kräftemessen der Azubis

Zeigen, was man kann, Gleichgesinnte treffen und Preise gewinnen – das bietet der Berufswettbewerb. Jetzt könnt ihr euch anmelden.

Zum Berufswettbewerb gehört auch die Bonitur eines Getreidebestandes.

Der Berufswettbewerb der deutschen Landjugend steht vor der Tür. Unter dem Motto „Grüne Berufe #landgemacht – Qualität.Vertrauen.Zukunft“ messen sich die besten Auszubildenden der Land-, Haus-, Forst- und Tierwirtschaft sowie des Weinbaus. Bundesweit sind das mehr als 10 000 junge Menschen in den verschiedenen grünen Berufen. Der Bundesentscheid findet diesmal Anfang Juni 2019 in Bayern statt.

Die Teilnehmer werden in der Berufstheorie und -praxis sowie beim Präsentieren und im Allgemeinwissen geprüft – eine ideale Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Außerdem sammelt man jede Menge Selbstbewusstsein und lernt andere Auszubildende aus ganz Deutschland kennen.

Entscheide in Westfalen

Wer beim Bundesentscheid dabei sein möchte, muss sich über die Vorentscheide auf Kreis- und Landesebene qualifizieren. Bis zum 11.  Dezember können sich die Auszubildenden der Forst- und Landwirtschaft in NRW anmelden. Die Termine für die Kreisentscheide im Beruf „Landwirt“ in Westfalen-Lippe sind:

  • Borken, 2. Februar 2019;
  • Münster, 22. Februar 2019;
  • Coesfeld, 13. Februar 2019;
  • Haus Düsse, 22. Februar 2019;
  • Herford, 14. Februar 2019;
  • Paderborn, 12. Februar 2019.

Der Landesentscheid findet am 9. April 2019 auf Haus Düsse statt. Dort messen sich auch die Fachschüler und qualifizieren sich für den Bundesentscheid.

Die Besten der einzelnen Prüfungssparten beim Landesentscheid können sich auf einen Sonderpreis freuen. Dieser ist mit jeweils 500 € dotiert und wird vom Wochenblatt im Rahmen seines 175-jährigen Jubiläums im Juni 2019 verliehen. Für die Sieger beim Bundesentscheid wird noch mehr geboten: eine Siegerfahrt zur Grünen Woche 2020 mit Ehrung der Besten sowie Sach-, Geld- und Fortbildungspreise. Anmelden kann man sich über die Formulare in den Infoheften oder digital beim Ring der Landjugend.

Richter gesucht

Für die Kreis- und Landesentscheide sucht der Ring der Landjugend Wettbewerbsrichter. Ihr habt die Fachschule abgeschlossen, den Ausbilderschein gemacht oder ein Studium im Agrarbereich gemeistert? Dann könnt ihr euch als Richter bewerben. Meldet euch unter info@ringderlandjugend.de oder (02  51) 41  75-213.

www.ringderlandjugend.de