Jahrestagung der Jungen DLG Anfang Juni in Vechta

Die Jugendorganisation der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG), die Junge DLG, richtet vom 7. bis 9. Juni ihre Jahrestagung in der niedersächsischen Veredelungshochburg Vechta aus.

Wie die Junge DLG in der vergangenen Woche mitteilte, steht die Veranstaltung unter dem Thema „Landwirtschaft in Boomregionen – Betriebsentwicklung mit knappen Ressourcen“. Im Fokus stehen dabei Fragen zu den künftigen Rahmenbedingungen der Landwirtschaft, zu den Herausforderungen wachsender Regionen, den Betriebsentwicklungschancen, dem Fachkräftemangel und zur Verbraucherakzeptanz.

Als Referenten werden unter anderem Prof. Harald von Witzke von der Humboldt-Universität Berlin sowie Praktiker aus der Region sprechen. Die Junge DLG nennt die Jahrestagung einen der „wichtigsten Treffpunkte junger Unternehmen und Nachwuchskräfte in der Agrarwirtschaft“. Neben Vorträgen und Diskussionen werden verschiedene Betriebsbesichtigungen angeboten. Dabei wollen die Veranstalter einen intensiven Erfahrungsaustausch mit jungen Unternehmern ermöglichen. AgE


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen