Grüne Berufe

Berufsnachwuchs: Die besten ihrer Jahrgänge

Die Jahrgangsbesten bei den Abschlussprüfungen in den grünen Berufen hat die Landwirtschaftskammer mit Nachwuchsförderpreisen ausgezeichnet.

Alle mit einer „1“ vor dem Komma bei der Durchschnittsnote, einzelne sogar mit der Traumnote „1,0“. Die Leistungen der Jahrgangsbesten waren wieder außergewöhnlich.

Anlässlich ihrer Hauptversammlung hat die Landwirtschaftskammer NRW wieder die von ihr gestifteten Nachwuchsförderpreise überreicht, mit denen die jeweils besten Absolventen der Abschlussprüfungen in den grünen Berufen, der Meisterprüfungen sowie der Fachschulen geehrt wurden.

Kammerpräsident Karl Werring und Kammerdirektor Dr. Martin Berges überreichten die Förderpreise, die mit einer Urkunde und einem Buchgeschenk verbunden sind, gemeinsam mit Dr. Patricia Peill, der Vorsitzenden des Landwirtschaftsausschusses im Landtag.

Die Kammer betreut zurzeit fast 8000 Auszubildende und mehr als 900 Studierende in ihren Fachschulen für Landwirtschaft und Gartenbau.

Azubis und Meister

Die besten Absolventinnen und Absolventen bei den Abschlussprüfungen waren:

  • David Vogt, Siegen, Fischwirt – Ausbildungsbetrieb: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW, Kirchhundem.
  • Tamara Drach, Kall, Milchtechnologin – Ausbildungsbetrieb: Hochwald Foods, Erftstadt.
  • Laura Schulze-Varnholt, Minden, Milchwirtschaftliche Laborantin – Ausbildungsbetrieb Friesland Campina, Gütersloh.
  • Celina Hoff, Bergisch-Gladbach, Pferdewirtin, Fachrichtung Pferdezucht – Ausbildungsbetrieb: Gestüt Röttgen, Köln.
  • Jonas Emanuel Mattlin, Bremen, Werker in der Forstwirtschaft – Ausbildungsbetrieb: Berufsbildungswerk Josefsheim, Olsberg.
  • Frederic Valentin Bögli, Hattingen, Gärtner, Fachrichtung Staudengärtnerei – Ausbildungsbetrieb: Universität Bonn.
  • Till Wirtz, Kall, Gärtner, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau – Ausbildungsbetrieb: Natur- Breitegger, Kall.
  • Gerrit Nieuwenhuis, Emmerich, Fachkraft Agrarservice –Ausbildungsbetrieb: Agrarservice Schmitz, Weeze.
  • Jonas Kellner, Salzkotten, Landwirt – Ausbildungsbetriebe: Renate Große Wietfeld, Langenberg, und Reinhard Varnholt, Bad Sassendorf.

Hier die besten Absolventinnen und Absolventen der Meisterprüfungen:

  • Lukas Ringel, Sprockhövel, Forstwirtschaftsmeister.
  • Robin Tenbült, Emmerich, Agrarservicemeister.
  • Rebecca Howcroft, Bonn, Gärtnermeisterin, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau.
  • Maria Krüger, Neuss, Hauswirtschaftsmeisterin.
  • Iris van den Bongard, Willich, Tierwirtschaftsmeisterin, Fachrichtung Imkerei.

Die besten Absolventen der zweijährigen Fachschule für Agrarwirtschaft:

  • Sebastian Kordes, Medebach, Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung Gartenbau, Essen.
  • Frederic Schlütter, Marienheide, Fachschule für Agrarwirtschaft, Köln.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen