Laura Stegemann

Am Hofe der Weihnachtsbaumkönigin Plus

Nicht aus dem Sauerland, der Hochburg des Christbaumes, sondern aus dem Münsterland stammt die Weihnachtsbaumkönigin. Auf dem elterlichen Hof packt Laura Stegemann auch außerhalb der Adventszeit an.

Laura Stegemann verbindet mit der Adventszeit besonders schöne, aber auch besonders arbeitsreiche Momente. Zu Hause auf dem Betrieb in Steinfurt-Borghorst ist dann Hochsaison. Denn die Stegemanns verkaufen eigene Weihnachtsbäume direkt an den Kunden.

Sobald die 22-Jährige vom Agribusiness-Studium an der Hochschule Osnabrück nach Hause kommt, schlüpft sie in ihre pinken ­Stiefel und packt mit an. Sie ­berät Kunden in der Schonung, netzt gefällte Bäume ein und greift auch selbst zur Säge. Vor allem an den letzten beiden Adventssonntagen herrscht meist reges Treiben auf dem Hof Stegemann, der seit über 500 Jahren im Familienbesitz ist.

In diesem Jahr ist aber alles etwas anders: Denn Laura repräsentiert als Weihnachtsbaumkönigin für zwei Jahre die deutsche Zunftder Weihnachtsbaumanbauer. Das beutetet vor allem in der Vorweihnachtszeit noch mehr Trubel als sonst für die Studentin.

Umgang mit Weihnachtsbäumen

Wer mit Laura durch die Schonung geht, erfährt, dass sie manche neue Triebe mit den Fingern abschnippt und die Spitzen mit der Top-Stoppzange reguliert. Denn nicht nur zur Vorweihnachtszeit kümmert sich Familie Stegemann um Nordmanntannen und Blaufichten. Im Frühjahr pflanzen sie neue Bäume.

Über das Jahr werden die Nadelbäume „frisiert“, wie Laura den Formschnitt nennt. So entwickeln sie die gewünschte Pyramidenform für das Fest. Schnell merkt der Laie, die 22-Jährige hat Ahnung, wenn es um den Anbau und die Pflege geht.

Seit über 80 Jahren baut ihre Familie Weihnachtsbäume an. Es ist ein zusätzliches Standbein für die Stegemanns, die auf knapp 2500 Plätzen Schweine mästen und Legehennen halten. „Wir vertreiben alle Bäume in der Direktvermarktung“, sagt ihr Vater Hermann Josef Stegemann. Knapp 4000 Bäume stehen in den Schonungen. Längst haben Nordmann- und Nobilistannen den stacheligen Blaufichten den Rang abgelaufen.

Als Kind verkaufte...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Besinnliche Weihnachten

vor von Wochenblatt-Redaktion

Keine MwSt. bei Weihnachtsbäumen?

vor von Arno Ruffer (10.12.2015 - Folge 50)

Gewerbeschein erforderlich?

vor von Jan-Michael Zuse

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen