Kreislandfrauentag in Minden-Lübbecke

Wo sich 200 Landfrauen treffen Plus

„So lange er nicht verboten wird, findet er statt.“ Das war die Maxime der Landfrauen aus Minden-Lübbecke vor ihrem Kreislandfrauentag. Am Montagabend kamen knapp 200 Gäste in die Stadthalle Lübbecke.

Muss das sein? So viele Menschen an einem Ort zusammen zu holen. Gefragt hat sich das der Kreisvorstand auch. „Wir müssen mit Corona leben lernen“, fasst Teamsprecherin Iris Niermeyer die Position zusammen, die sich schließlich durchgesetzt hat. Die Landfrauen hätten eine Verantwortung, sich um ihre Mitglieder zu kümmern. Außerdem: „Wir stehen dafür, uns gesellschaftspolitisch einzubringen und wir müssen auch weiter in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden.“

Corona-konformes Konzept

Also strickten der Kreisvorstand und Geschäftsführerin Lisa Warder ein corona-konformes Konzept, eng abgestimmt mit...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen