Zum Inhalt springen
14 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Unterwegs durch Kloster-Gärten: Route gut planen

Die 185 km lange Kloster-Garten-Route ist gut ausgeschildert. Foto: Laarmann

Die sieben Klöster auf der neuen Kloster-Garten-Route sind leicht zu finden. Wer alle Stationen auf der neuen Kloster-Garten-Route ansteuern möchte, braucht jedoch mehrere Tage Zeit.

Für einen Tagesausflug lassen sich einzelne Ziele auswählen und nach Belieben mit anderen Sehenswürdigkeiten in der Region kombinieren.

Soll es an die Weser gehen? Dort liegt die Abtei Herstelle. Wer sich in Richtung Warburg mit seiner wunderbaren, historischen Altstadt orientiert, kann den Zionsberg in Scherfede und den Sinnesgarten in Germete ansteuern. In der Nähe liegt außerdem das ehemalige Kloster Hardehausen.
Mit Kindern lohnt sich ein Besuch im Hegge-Park in Willebadessen-Niesen mit seinem Skulpturenweg. Am Rande des Eggegebirges liegt der Ort Neuenheerse mit dem Schulklostergarten St. Kaspar. Nicht weit davon entfernt befindet sich das ehemalige Benediktinerinnenkloster Brakel-Gehrden mit dem Schloss, das heute ein Viersterne-Hotel ist. Hier ist der Schlosspark mit der mächtigen Apostellinde zu besichtigen.

Eine kostenlose Faltkarte mit der Routenbeschreibung, Infos über die Klöster und weiteren Sehenswürdigkeiten ist zu bestellen bei:
Kulturland Kreis Höxter
c/o Gesellschaft für Wirtschaftsförderung
Corveyer Allee 7
37671 Höxter.

Weitere Informationen finden Sie unter hier.