Hallo Kinder

Post vom Bundespräsidenten

Die neunjährige Ida Stöckmann aus Sundern-Selschede schreibt seit Beginn der Corona-Pandemie gerne Briefe. Sie schrieb sogar dem Bundespräsidenten. Und bekam eine Antwort.

„Wem könnte ich noch schreiben?“

In der Schule stand bei Ida Stöckmann, die auf einem Bauernhof in Sundern-Selschede wohnt, das Thema „Briefe schreiben“ auf dem Lehrplan. Das war kurz vor Weihnachten. Weil ihr das Schreiben Spaß machte, schrieb sie ihren Cousinen, den Großeltern, dem Patenonkel und sogar ihrer Tante in Berlin. „Wem könnte ich noch schreiben?“, fragte sie ihre Mutter vor ein paar Wochen. „Schreib doch Angela Merkel“, meinte ihr Bruder. Gute Idee.

Erstkommunion mit den Großeltern

Der Brief an Angela Merkel war schnell geschrieben. Die Drittklässlerin erzählte ihrer Oma davon. Ihre Oma meinte, sie soll auch dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier schreiben. Der setze sich für ältere Menschen ein. Also schrieb Ida auch ihm einen Brief. Sie wollte wissen, warum ihre Großeltern noch nicht geimpft werden. „Ich habe Herrn Steinmeier geschrieben, dass ich im Oktober zur Erstkommunion gehe und mich freue, wenn meine Großeltern daran teilnehmen können“, erzählt Ida. Und das geht nur mit Impfung.

Da hat der Deutschunterricht Ida auf eine tolle Idee gebracht: In den vergangenen Monaten hat die Grundschülerin einen Brief nach dem anderen geschrieben und verschickt. (Bildquelle: Dorda)

„Ich war ein bisschen aufgeregt“

Ida hatte nicht mit einer Antwort von Angela Merkel oder Frank-Walter Steinmeier gerechnet. Doch nach etwa drei Wochen flatterte Post vom Bundespräsidenten auf den Hof. „Ich war ein bisschen aufgeregt, als ich den Brief bekam“, erinnert sich die Neunjährige. Und was stand drin? Frank-Walter Steinmeier freue sich, wenn ihm junge Menschen schreiben. Er hofft, dass sie und ihre Freunde bald wieder normal in die Schule gehen können.

Anerkennung für die Kinder

Außerdem schrieb der Bundespräsident: „Was ihr Kinder leistet, indem ihr zu Hause lernt und eure Freunde nicht mehr jeden Tag in der Schule sehen könnt, das müssen wir Erwachsenen wirklich bewundern.“ Und er hofft, dass die Kommunionsfeier so wird, wie sie es sich vorstellt. Ida freute sich ganz besonders darüber, dass Frank-Walter Steinmeier den Brief persönlich mit der Hand unterschrieben hat.

Wow! Eine Originalunterschrift von Frank-Walter Steinmeier - handgeschrieben. (Bildquelle: Dorda)

Das könnte euch auch interessieren:

Hallo Kinder

Antonias Traum

vor von Birgit Geuker

Irgendwann einmal auf dem Kalb Bella auszureiten, das war Antonias großer Wunsch. Inzwischen ist Bella ein Jahr alt und die beiden haben viel Spaß bei ihren Ausritten.

Hallo Kinder

Vorsicht Falschmeldung!

vor von Birgit Geuker

Im Internet ist es spannend, für Erwachsene genau wie für euch Kinder. Aber aufgepasst: Längst nicht alles, was ihr dort seht, ist wahr und echt. Daran solltet ihr immer denken.

Aus einem frischen Weidenzweig lässt sich eine Flöte schnitzen. Sie macht lustige Töne.


Mehr zu dem Thema


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen