Auf die Schnelle ´ne Tabelle

Mit diesen Tipps erleichertern Sie sich in Excel die Arbeit

Ohne großen Aufwand Übersichten erstellen und Arbeitsabläufe optimieren – wenn alles klappt, macht sogar die Tabellenkalkulation Spaß. Unsere Tipps basierend auf Microsoft Excel helfen dabei.

Egal ob es um die Eingabe eines Datums, die Größe von Spalten und Zeilen oder das Übertragen von Formaten geht: Anne Dirking von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen gibt Ihnen Tipps, wie Sie Zeit und Nerven sparen können.

Beim Scrollen den Überblick behalten

Bei einer großen Tabelle ist es lästig, wenn die Spaltenüberschriften beim Scrollen verschwinden. Abhilfe schafft die Funktion „Fenster fixieren“. Dazu die komplette Zeile markieren, die als erstes hinter der festen Zeile verschwinden soll. Dann im Menüband „Ansicht“ in der Gruppe „Fenster“ den Punkt „Fenster fixieren“ wählen. Dort können Sie ohne vorherige Markierung auch einfach auf „Oberste Spalte fixieren“ oder „Erste Spalte fixieren“ gehen, sofern das Ihrem gewünschten Bereich entspricht.

Sollen Zeile 1 und Spalte A beim Scrollen stehen bleiben? Dann stellen Sie den Mauszeiger in die Zelle B2 und gehen den Weg „Ansicht“ – Gruppe „Fenster“ – „Fenster fixieren.“

Schnell zum richtigen Tabellenblatt

Eine Excel-Mappe ist wie ein Schnellhefter. Standardmäßig ist in eine Excel-Mappe ein Tabellenblatt eingeheftet (bei älteren Versionen drei). Sind mehrere Tabellenblätter erforderlich? Dann mit der rechten Maustaste unten am Bildschirmrand auf den Reiter mit dem Namen eines bestehenden Tabellenblattes klicken und im Kontextmenü...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen