Hallo Kinder

Kennt ihr dieses Hüpfspiel?

Hinkepinke, Hüpfekästchen, Himmel und Hölle - das Hüpfspiel hat viele Namen und Varianten. Aber wisst ihr auch, wie man es spielt? Besonders lustig ist es mit verschärften Regeln.

Ein übliches Muster

Malt mit Kreide ein Spielfeld auf den Hof. Eins der bekanntesten Muster ist das, was ihr hier oben in der Zeichnung seht. Und so spielt ihr das Spiel:

Jeder Spieler braucht einen Stein. Der erste wirft ihn zunächst in Feld 1, hüpft dann auf einem Bein Kästchen für Kästchen die Reihe entlang, wendet und hüpft zurück. Liegen zwei Kästchen nebeneinander, springt er gleichzeitig mit beiden Füßen in je ein Feld. Das Kästchen mit dem Stein wird auf dem Hinweg übersprungen. Auf dem Rückweg hält der Spieler in dem Feld davor, hebt den Stein auf einem Bein stehend auf und hüpft weiter bis zum Ende. Danach wirft er den Stein in Feld 2 und hüpft wieder los, so lange, bis er einen Fehler macht oder alle Felder dran waren. So ist nacheinander jeder an der Reihe. Wer schafft als Erster alle Runden fehlerfrei?

Verschärfte Regeln

• Wer danebenwirft oder auf die Linie tritt, muss sich wieder hinten anstellen. Beim nächsten Mal muss er diese Runde neu versuchen.
• Wechselt in jeder Runde ab: mal ist das linke Bein dran, mal das rechte.
• Malt neue Spielfelder ganz nach eurer Fantasie auf. Die Beispiele zeigen Ideen.
• Zeichnet einige Kästchen kleiner auf oder zum Beispiel alle in Herzchenform.

Solche und noch viele andere Ideen gibt es für dieses Spiel. Was fällt euch noch ein? (Bildquelle: Zern Liew/stock.adobe.com)

Auch wie ein Schneckenhaus könnt ihr das Spielfeld malen. (Bildquelle: siaminka/stock.adobe.com)

So wird‘s noch spannender

Balanciert beim Hüpfen ein Steinchen. Für jede Runde denkt ihr euch andere Regeln aus.

Hüpft mit dem Stein
• auf der rechten Handinnenfläche,
• auf der linken Handaußenfläche,
• auf dem rechten ausgestreckten Fuß,
• auf dem linken Knie,
• auf der Schulter,
• klemmt den Stein zwischen Kinn und Brust fest

... und was euch sonst noch einfällt.

Viel Spaß beim Spielen!

Wenn ihr die Felder als Herzen malt, ist es noch kniffliger, die Linien nicht zu berühren. (Bildquelle: yanadjan/stock.adobe.com)

Das könnte euch auch interessieren:

Hallo Kinder

Viele Kronkorken für Julius

vor von Birgit Geuker

Julius sammelt Kronkorken und Dosen. Ein großer Anhänger voll steht bei ihm zu Hause auf dem Hof. Das Metall wird recycelt.

Hallo Kinder

"Wasser-Brennball": Ein Wettlauf mit Erfrischung

vor von Birgit Geuker

Bei diesem Spiel geht‘s richtig rund. Und eine Abkühlung ist auch sofort dabei. Einfach perfekt für heiße Sommertage!

Hallo Kinder

Spielspaß für Kinder mit Stift und Papier

vor von Birgit Geuker

"Käsekästchen", "Duschmännchen" oder "Fortsetzung folgt" - all diese Spiele sind einfach und trotzdem seit Langem ein Hit. Vielleicht haben eure Eltern sie als Kind sogar schon gespielt.


Mehr zu dem Thema