Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Handarbeiten im Handumdrehen

Es gibt Geräte, die vereinfachen das Stricken, Häkeln und Nähen enorm. Dadurch geht die Arbeit nicht nur Anfängern leichter von der Hand, sondern auch langjährigen Handarbeitsfreunden.

Mit einer Strickmühle lassen sich unter anderem lange Strickschläuche zum Beispiel für Mützen fertigen.

Zugegeben, es sieht schon etwas gewöhnungsbedürftig aus, dieses runde Etwas auf vier Beinen. Doch ist die Wolle erst einmal eingefädelt, lässt sich mit so einer Strickmühle kinderleicht stricken. Bei diesem Modell handelt es sich um die „addi-Express Kingsize“ (etwa 120 €). Durch Drehen der Kurbel beginnt der innere Ring mit 46 Nadeln sich im Kreis zu drehen. Die jeweils vordere Nadel nimmt den Faden auf und verarbeitet ihn zu einer Masche.

Schnell fertig: Je nach Drehgeschwindigkeit ist innerhalb einer halben Stunde ein Strickschlauch (Ø 35 cm) mit einer Länge von 70 cm und mehr fertig.

Vom Schlauch zur Mütze: Aus einem solchen Schlauch lässt sich beispielsweise leicht eine Mütze fertigen. Dazu einen etwa 70 cm langen Schlauch stricken – 35 cm aus einfarbigem Garn, 35 cm aus meliertem Garn. Den Schlauch von der Strickmühle abnehmen. Den einfarbigen Teil in den melierten Teil ziehen. Die beiden offenen Enden zuziehen. Diese Seite bildet den oberen Teil der Mütze. Den Rand am anderen Ende des Schlauchs einige Zentimeter umschlagen, sodass der einfarbige Teil wieder zum Vorschein kommt.

Auch gerade Stücke: Die Strickmühle eignet sich auch dafür, gerade Stücke zu stricken. Dazu den entsprechenden Hebel von „Rundstricken“ auf „Geradestricken“ stellen. Dann zwei Stopper auf die gewünschten Nadeln setzen und abwechselnd vorwärts und rückwärts kurbeln. So dreht sich der Ring nicht im Kreis, sondern immer hin und her.

Verschiedene Modelle: Von addi gibt es neben der „Express Kingsize“ ein kleineres Modell zum Preis von etwa 60 €. Damit lassen sich Strickschläuche mit einem Durchmesser von 10 bis 15 cm sowie gerade Stücke mit einer Breite von bis zu 20 cm stricken. Strickmühlen gibt es auch von anderen Herstellern wie Prym. Bar

Weitere Hilfsgeräte fürs Handarbeiten finden Sie in Folge 45 des Wochenblatts auf Seite 92.