Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Öffentlichkeitsarbeit

Fotoausstellung "Heldinnen vom Hof"

Mit einer Fotoausstellung wollen die Landfrauen aus Horstmar im Kreis Steinfurt zeigen, was Frauen für die Landwirtschaft leisten. Die Fotomodels sind Bäuerinnen aus dem Verband. Die jüngste ist 38 Jahre alt, die älteste 84.

Ungeschminkt und authentisch tritt Anja Eppenhoff mit ihrer Arbeit im Schweinemaststall auf Instagram auf.

Anja Eppenhoff, zweite Vorsitzende der Landfrauen in Horstmar, Kreis Steinfurt, meint, dass Frauen in der Landwirtschaft, egal zu welcher Generation sie gehören, selbstbewusster mit ihrer Arbeit und ihren Leistungen umgehen sollten: „Starke Frauen stärken die Landwirtschaft.“ Die 38-jährige Vollblutbäuerin ist die Initiatorin der Fotoausstellung "Heldinnen vom Hof". Die Ausstelllung zeigt 14 Bäuerinnen aus Horstmar aus drei Generationen.

Ein Bild auf Instagram

Die Idee kam ihr am Weltfrauentag (8. März) in Kombination mit dem sozialen Netzwerk "Instagram" und der Arbeit in dem Schweinmaststall zu Hause in den Sinn. Als „anjavomhof“ postete sie unter dem Schlagwort „Heldin vom Hof“ auf ihrem Instragram-Profil ein Foto. Es zeigt sie in grüner Regenkombi, mit dem Hochdruckreiniger beim Säubern des Schweinestalls. Dazu schrieb sie: „Stall sauber. Anja dreckig … Für keine Arbeit zu schade.“ Für das Bild erhielt sie einige „Likes“ von andern Nutzern.

Elisabeth Höing, Brigitte Kösters (Kreisvorstand) und Anja Eppenhoff (von links) sind sich einig: Die Leistungen der Frauen in der Landwirtschaft brauchen ein Gesicht.

Die positive Resonanz war ermutigend. Auf der Jahreshauptversammlung stellte Anja Eppenhoff den anderen Landfrauen ihre Idee vor, und alle waren sofort begeistert. Zusammen mit Elisabeth Hoing (54), Bäuerin und Tagesmutter, aus dem Vorstand überlegte Anja ­Eppenhoff, welche Landfrau mitmachen könnte, denn auch im Ortsverband Horstmar mit 200 Mitgliedern sinkt der Anteil an Bäuerinnen. Für die Ausstelllug sollten sechs Frauen aus jeder Generation abgelichtet werden. Die beiden Hauptorganisatorinnen besuchten die Kandidatinnen und erklärten ihr Vorhaben.

Ausstellung am Bahnhofscafe

Am Ende gaben 14 Bäuerinnen im Alter von 38 bis 84 Jahren die Datenschutzerklärung ab, füllten vorgedruckte Steckbriefe mit kurzen Sätzen über sich, ihren Betrieb und ihr Ehrenamt aus, und meldeten sich zum Fotoshooting an.

Die Fotoausstellung „Heldinnen vom Hof“ von den Landfrauen aus Horstmar ist dieses Wochenende am Samstag, 24. August, von 14 bis 17 Uhr und Sonntag, 25. August, von 11 bis 18 Uhr im Bahnhofscafé Horstmar-Laer zu sehen. Am Samstag um 15 Uhr eröffnet Rita Stockhofe aus dem Präsidium des Westfälisch-Lippischen-Landfrauenverbandes die Ausstellung. Die Landfrauen aus dem Ortsverband Horstmar laden zu einem Sektempfang ein. Der Eintritt ist frei.
Adresse:
Bahnhofscafe Horstmar-Laer, Am Bahnhof 39, 48612 Horstmar