Das Wochenblatt in den sozialen Netzwerken

Wer digital sagt, kommt an ihnen nicht vorbei: den sozialen Netzwerken. Auch das Wochenblatt ist dort zu finden. Hier gelangen sie zu den einzelnen Social-Media-Auftritten des Wochenblattes.

Facebook: Via Facebook verlinken wir unsere fachliche Berichterstattung, geben Lesetipps und bieten (kurzweilige) Unterhaltung mit Bildern und Videos. Über den Facebook-Nachrichtendienst besteht zudem ein direkter Draht in die Redaktion: viele Fragen, Ideen, Fotos und Videos erreichen uns hier. Fast 30.000 Menschen folgen uns bei Facebook. Hier finden Sie unser Facebook-Profil.

Instagram: Instagram ist das Netzwerk der Bilder – das zeigt sich auch am Wochenblatt-­Kanal. Viele aktuelle Nachrichten werden hier anhand von Fotos oder Videos aufgearbeitet. Wie bei Facebook ist die Redaktion auch über Instagram direkt zu erreichen. Hier finden Sie unser Instagram-Profil.

YouTube: Im Wochen­blatt-YouTube-Kanal finden sich ­Videos zu allem, was die Menschen in der Landwirtschaft und im ländlichen Raum bewegt: Von Fütterungsrobotern im Einsatz, über Akku-Heckenscheren im Test bis hin zu Erklärvideos zum richtigen Einstellen von Mähwerk, Wende und Schwader. Hier finden Sie unser YouTube-Profil.

Pinterest: Auf unserer Pinterest-Seite kommen alle zum Zuge, die gerne kochen, backen oder basteln. Hier zeigen wir tolle Rezeptideen – immer aktuell, saisonal und „landfrauenerprobt“. Auch Tipps rund um Haus und Garten verlinken wir auf Pinterest – und erreichen damit fast 2 Mio. Menschen pro Monat. Hier finden Sie unser Pinterest-Profil.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen