Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Adventsdekoration: Mit Rinde und Rost

Wenn der Advent naht, dreht sich alles um Kränze. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt einen Adventskranz aus Baumrinde basteln.

Für den großen Auftritt: Der Rindenkranz mit der aufgesetzten Kerzenschale braucht Platz, um zu wirken. Fotos: Weidemann

Wenn der Advent naht, dreht sich alles um Kränze. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt einen Adventskranz aus Baumrinde basteln.

Ideal für große Räume ist ein Kranz in Rindenoptik, nach einer Idee von Floristin Helga Laumann. Folgendes Material ist dafür nötig:

  • 2 Strohrömer unterschiedlicher Größe,
  • 1 Rolle dunkelgrünes Wickelband aus Vlies,
  • Wickeldraht,
  • Baumrinde,
  • Moos,
  • 1 Schale für den kleineren Kranz (zum Beispiel aus Edelrost),
  • Steckschaum,
  • Tannen- und Zypressenzweige,
  • getrocknete Hortensienblüten,
  • Zieräpfel, Zapfen, 4 Stumpenkerzen.

Schritt 1: Die Rinde schält Helga Laumann von gefällten Bäumen ab; gut wirkt Kiefern- und Eichenrinde. Das Material sollte vor dem Verarbeiten einige Tage zum Trocknen auslegt werden. Sie umwickelt den großen Kranz zunächst mit frischem Moos.

Schritt 2: Als nächstes ordnet sie mehrere Rindenstücke überlappend auf dem Kranz an und wickelt sie mit Draht fest.

Schritt 3: Den kleineren Strohrömer umwickelt sie erst mit dunkelgrünem Vlies und dann mit Tannengrün. Den fertigen Kranz legt sie in die Schale aus Edelrost.

Schritt 4: Die Kranzmitte füllt sie mit einem Stück Steckschaum aus. Darin platziert sie vier Kerzenhalter und setzt die Kerzen auf. Steckschaum-Reste können leicht mit getrockneten Blüten und Efeu verdeckt werden.

Schritt 5: Sie stellt die fertige Schale auf den Rindenkranz. Ihr Tipp: „Lücken zwischen der Schale und dem Rindenkranz fülle ich mit etwas Moos aus“. Anschließend dekoriert sie den Kranz mit roten Zieräpfeln und Zapfen.


Schalen und Ringe aus Edelrost sind in der Dekoabteilung von Gartenmärkten und anderen Geschäften zu finden. Auch im Internet gibt es ein riesiges Angebot. Alternativ kann der kleinere Kranz mitsamt der Kerzen auch in eine andere Schale oder auf einen Teller gelegt werden. Brigitte Laarmann

Weitere Kranz-Ideen und Tipps lesen Sie in Wochenblatt Ausgabe 46/S. 96-97.