Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Landpartie durchs Dorf

Kunst, Kultur und Kulinarisches bietet an diesem Wochenende die "Daruper Landpartie".

Zum mittlerweile 11. Mal findet im münsterländischen Dorf Darup, Kreis Coesfeld, die „Daruper Landpartie“ statt. Unter dem Motto „Kunst, Kultur und Kulinarisches“ zeigen 49 Künstlerinnen und Künstler an 14 Ausstellungsorten im Dorf ihre aktuellen Werke. Es gibt ein Landfrauencafé, Führungen und Konzerte in der Kirche, Kutschenfahrten zwischen den Ausstellungsorten sowie am Sonntag ein Oldtimertreffen.

Wann geht's los?

Die Landpartie öffnet am Samstag, 26. August, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 27. August, von 11 bis 18 Uhr. Über den gesamten Ort verteilt sind vielfältige Stücke aus Kunst und Kunsthandwerk zu sehen: Acrylbilder, Drechslerarbeiten, Fotografien, Textilkunst, Gartendeko, Buchkunst, Goldschmiedearbeiten bis hin zu Skulpturen aus Sandstein, Holz oder Stuck.

Auf dem Hof Schoppmann findet am Samstag ab 18 Uhr im Hofcafé ein „Stelldichein“ der Künstler, Besucher und Organisatoren statt. Im Landgasthaus Egbering öffnet an beiden Tagen ein „Historisches Kolpingkino“. Die Grundschule Darup zeigt am Sonntag um 14 Uhr im Pfarrheim den Film „Nu hoär äs gued to – Wi sint Europa“. Mit einem Orgelkonzert am Sonntag um 17 Uhr klingt die Landpartie aus.

www.daruper-landpartie.de

Text: G. Strotdrees

Anzeige