Wochenblatt-Serie

Hof- und Familiennamen in Westfalen: Internetlinks und Buchtipps Plus

Nur wenige Wochenblatt-Serien zur Landeskunde Westfalens haben ein so starkes Echo ausgelöst wie die zu den Hof- und Familiennamen. Die häufigste Leser-Frage: Wo erfahre ich mehr über meinen Hof- und Familiennamen?

Wer seinen Hof- oder Familiennamen erkunden möchte, findet im Internet und in den Buchregalen einen regelrechten Dschungel an Angeboten, der gerade für Laien kaum zu überschauen ist. Wir geben hier eine Übersicht und Hinweise zu ergiebigen und fundierten Wissensquellen.

Das „Digitale Familiennamenwörterbuch Deutschlands“ (DFD) ist eine der umfangreichsten und verlässlichen Informationsquellen, die über das Internet frei zugänglich ist. Das DFD wird seit 2012 von einem Forschungsteam der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz erarbeitet.

Auf der Internetseite sind derzeit Artikel zu rund 40.000 Nachnamen veröffentlicht. Alle zwei Wochen, jeweils zum 1. und 15. eines Monats, kommen neue Artikel hinzu. In 15 Jahren, sollen Erläuterungen zu insgesamt rund 200.000 Familiennamen abrufbar sein.

Die Datenbank kann über eine Suchmaske und über die Anfangsbuchstaben durchforstet werden. Jeden der derzeit 40.000 Familiennamen-Erklärungen haben Sprachwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler erarbeitet. Allgemein verständlich werden die Herkunft und Bedeutung des jeweiligen Namens erläutert. Dabei finden sich unter anderem auch historische Belege sowie Hinweise und Links zu anderen Quellen, etwa in anderen gedruckten oder auch online aufbereiteten Wörterbüchern.

Wertvoll sind auch die Angaben zur Häufigkeit und zur regionalen Verbreitung des jeweiligen Familiennamens, teilweise mit Verbreitungskarten des jeweiligen Namens in Deutschland. Diese Angaben stützen sich auf die Datenbank der Telefon-Anschlüsse von 2005 - dem Jahr mit den meisten Festnetzanschlüssen in Deutschland, weil damals die Handys noch nicht so stark verbreitet waren wie heute.

Die in dieser Datenbank enthaltenen Namen können aufgrund der Vorwahl- und Postleitzahldaten regional zugeordnet werden. So kann das DFD im Einzelfall interessante Verteilmuster und Schwerpunkte nachweisen.

Verteilung in Deutschland

Die geographische Verteilung jedes Hof- oder Familiennamens in Deutschland kann auch über das privat erstellte Onlineangebot Geogen Deutschland nachgesehen werden. Über Herkunft und Bedeutung des Hof- oder Familiennamens erfährt man...

Ähnliche Artikel

Zurück zum alten Hofnamen?

vor von Gisbert Strotdrees (09.06.2017 - Folge 23)

Zurück zum elterlichen Hofnamen?

vor von Gisbert Strotdrees (22.01.2014)

Wie viel Land hat ein Schulze?

vor von Gisbert Strotdrees (21.07.2016 - Folge 29)

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen