Exklusiver Spielplan 2019/20

Niederdeutsches Theater in Westfalen: "Was ihr verstehen könnt"

In Westfalen beginnt jetzt die Zeit der plattdeutschen Theateraufführungen. Hier gibt es eine exklusive Spielplan-Übersicht. Die Niederdeutsche Bühne am Theater in Münster feiert ein besonderes Jubiläum und wagt sich an ein besonderes Stück.

Die Niederdeutsche Bühne in Münster ist ein eigenständiger Verein und feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Jährlich wird ein Theaterstück auf Platt in Szene gesetzt. Zu sehen ist das nicht in irgendeinem Gasthaus-Saal oder einer Schulaula, sondern auf der Profibühne des Städtischen Theaters in Münster. Dessen Intendant Ulrich Peters hat das niederdeutsche Schauspiel augenzwinkernd zur „5 1/2ten Sparte des Theaters“ ernannt – neben den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Konzert, Tanz und Junges Theater.

Das Städtische Theater in Münster stellt der NDB neben der Bühne auch seine Infrastruktur zur Verfügung. Dazu zählen der Probenraum, Kostüme und Maske, Bühnenbild und -beleuchtung, Tontechnik und Kartenverkauf. Auch die Arbeit des Regisseurs Cornelius Demming wird vom Theater finanziert.

Laien mit "einem gewissen Anspruch"

Die Schauspieler der NDB hingegen spielen unentgeltlich, aus reiner Freude an der Sprache und am Spiel. Es sind Rentner, Hausfrauen, Köche, Handwerksmeisterinnen, Schüler, Lehrer, Arbeitslose, Bauzeichner, Ärztinnen. Eine Schauspielschule hat von ihnen niemand absolviert. Sie alle sind das, was die Theater-Profis „Laien“ nennen.

Manche der Akteure sind Bauernkinder oder sonstwie vom Land, andere sind aus der Stadt und dort in Kontakt mit dem Plattdeutschen gekommen. Doch nicht alle auf der Bühne sind „Muttersprachler“, erzählt die NDB-Vorsitzende Elisabeth Georges, die Vorsitzende der NDB. „Wir haben einige, die nach und nach in die plattdeutsche Sprache hineingewachsen sind.“

Das gilt auch für den derzeitigen Regisseur Cornelius Demming. Der 36-jährige leitet das Theater in Marl und „zeigt uns hier, wie Profi-Theater geht“, so Georges. „Wir sind zwar Laien, aber einen gewissen Anspruch haben wir schon.“

Neben Komödien und Verwechsel-Stücken hat die NDB auch schon mal Kleist, Moliere und Goethe auf Platt aufgeführt. Im Jubiläumsjahr hat sich die Gruppe ein besonderes Stück vorgenommen: Den „Sommernachtstraum“ von Shakespeare. In jahrelanger Arbeit hat Hannes Demming die englischen Verse ins Plattdeutsche übertragen.

Aufführungen in Westfalen

Die Aufführungstermine der NDB finden sich in unserer Übersicht für Westfalen, die das Wochenblatt exklusiv veröffentlicht.

Die Übersicht umfasst alle plattdeutschen Aufführungstermine in Westfalen bis Januar 2020. Die Angaben stammen von den Laientheatergruppen, die von der Redaktion angeschrieben worden sind.

In einem zweiten Teil werden im Januar 2020 die weiteren Aufführungen veröffentlicht. Gruppen, die in den Spielplan aufgenommen werden möchten, können sich bis zum 10. Januar bei der Redaktion melden.

Im aktuellen Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben, Folge 42 vom 17. Oktober 2019, findet sich ein ausführlicher Hintergrundbericht zur Niederdeutschen Bühne und zu seiner aktuellen Aufführung. Dort ist auch die Spielplan-Übersicht für Westfalen abgedruckt.

Buchtipp
Die Niederdeutsche Bühne in Münster wurde 1919 gegründet. Zum Jubiläum ist eine lesenswerte Festschrift erschienen: Die Niederdeutsche Bühne am Theater Münster 1919 - 2019 – herausgegeben von Friedel Helga Roolfs. Aschendorff-Buchverlag, 184 Seiten zahlreiche Abbildungen, ISBN 978-3-402-24610-8, 19,80 €.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen