Vogelfutterkuchen selbstgemacht

Eine Geschenkidee in (fast) letzter Minute: Dieser Vogelfutterkuchen ist eine nette Überraschung für alle, die gern die kleinen Piepmätze beobachten.

Eine Geschenkidee in (fast) letzter Minute: Dieser Vogelfutterkuchen ist eine nette Überraschung für alle, die gern die kleinen Piepmätze beobachten. Zum Nachmachen festes Pflanzenfett in einem Topf schmelzen. Getreide, Mais und Sonnenblumenkerne oder eine fertige Vogelfuttermischung hineinschütten, und zwar nur so viel, dass noch etwas Fett über den Körnern steht. Diese Masse in eine Rodonkuchenform geben und mehrere Stunden – am besten über Nacht – auskühlen lassen. Die Form sehr kurz in ein heißes Wasserbad stellen und auf einen Teller stürzen.

Weitere Geschenkideen:

Geschenke aus der Küche

Bratapfelzucker

vor von Nicola Läube-Dammermann

Der Bratapfelzucker lässt warmen Apfelsaft zu einem köstlichen Punsch werden.

Für Salat

Himbeer-Balsamico-Essig

vor von Nicola Läube-Dammermann

Der Himbeer-Balsamico-Essig bringt in die Salatsoße ein fruchtiges Aroma.

Lecker im Advent

Stollenbissen

vor

Wer Stollen mag, der lässt diese kleinen Stollenschnitten auf keinen Fall liegen. Deshalb sind die Plätzchen auch ein tolles Mitbringsel.



Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen