Damit Schüler im Dunkeln zu sehen sind

Tornister und Taschen mit Reflektoren ausstatten

Wenn Schüler morgens im Dunkeln unterwegs sind, ist es wichtig, dass Autofahrer sie frühzeitig erkennen. Doch Tornister, Taschen und Jacken von Teenies haben wenig Reflektoren. Hier sind Ideen „zum Aufrüsten“.

Schultaschen und Rucksäcke von Teenies sind im Dunkeln im Scheinwerferlicht von Autos kaum erkennbar. Denn im Gegensatz zu den Tornistern der Grundschüler sind sie kaum oder gar nicht nicht mit Reflektoren ausgestattet.

Dabei sind retroreflektierende Elemente wichtig. Denn Personen, deren Kleidung welche hat, sind schon ab einer Entfernung von 150 m sichtbar, erklärt Klaus Leising. Er ist der Leiter für Verkehrsunfallprävention der Polizei im Kreis Steinfurt. Bei einer Strecke von 150 m bleibt dem Autofahrer mehr Zeit, um rechtzeitig zu bremsen.

Helle Kleidung reicht nicht

Helle Kleidung wird im Gegensatz dazu bei Dunkelheit im Lichtkegel erst im Abstand von 30 m sichtbar. Deshalb ist es sinnvoll, zusätzlich Warnwesten oder zum Beispiel reflektierende "Klackarmbänder" anzuziehen. Doch manchem Teenie ist so eine Warnweste peinlich und sie bleibt in der Tasche.

Reflektoren nachrüsten

Wir haben uns deshalb nach Möglichkeiten umgesehen, wie sich ­Taschen und Jacken dezent mit ­Reflektoren "aufrüsten" lassen. Das Dezente ist wichtig, damit die Mädchen und Jungen die Reflektoren nicht uncool finden und sie an der Kleidung belassen.

In Fahrrad- oder Sportgeschäften lassen sich eine Reihe dieser Produkte kaufen. Auch in der Abteilung für Hundebedarf findet sich manch interessanter Reflektor zum "Umnutzen". Das Internet bietet ebenfalls eine Auswahl.

Reflektorsticker oder -band zum Aufbügeln lassen sich auf Baumwolljacken und -turnbeuteln befestigen. Auch hier kosten 3 m 10 €.

Anhänger aus Reflektormaterial

Reflektierende Anhängsel: Sie sind in verschiedenen Formen erhältlich, etwa als Stern, Fußball oder Notenschlüssel. (Bildquelle: Pröbsting)

Im Dunkeln erkennen Autofahrer Fußgänger und manchmal auch Fahrradfahrer im Scheinwerferlicht nur rechtzeitig, wenn sie Reflektoren tragt. Da nicht jede Jacke und Tasche welche hat, gibt es hier...

Taschenlampe und Lämpchen, die sich an einer Taschenschlaufe befestigen lassen, sind ein Hingucker, egal ob sie dauerhaft leuchten oder blinken. Es gibt kleine batteriebetriebene Lichter zum Anheften oder in Schnapp- oder Klettarmbänder eingearbeitete.

Wer Jacken mit reflektierenden Elementen sucht, der wird am ehesten im Sport- oder Outdoorhandel fündig.

Reflektoren halten nicht ewig

Sind Tornister und Taschen mit ­reflektierenden Elementen ausgestattet, sollten Eltern regelmäßig prüfen, ob diese noch vorhanden und fest genug sind. Denn Mütter von Buskindern berichteten uns, dass viele Lösungen nicht dauerhaft halten. So löst sich ein Anhänger im Gedränge schnell, besonders wenn er durch Magnete halten soll, oder die Batterie des Blinklichtes ist leer. Auch ein Wackelkontakt kommt bei den Lämpchen öfter vor.

Das ist auch interessant:

Speichenstäbe in den Rädern

Radfahrer von der Seite erkennen

Radfahrer müssen von vorne, von hinten und auch von der Seite von Autofahrern wahrgenommen werden. Zur seitlichen Wahrnehmung sind Speichenstäbchen effektiv.

Im Dunkeln sind Fußgänger für Autos unsichtbar. Das ist gefährlich für beide Seiten, gerade auf abgelegenen Landstraßen. Eine Polizistin erklärte Landfrauen in Werther, wie sie sich am besten...


Mehr zu dem Thema


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen