Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

2 °C Münster (Westfalen)

Wo Stoffliebhaber stricken, sticken, stöbern

Auf der Creativa geht es um Stoffe, Dekoideen, Handarbeiten. Die Messe ist noch bis Sonntag geöffnet. Foto: Pröbsting

Nähen, Basteln und Selber machen liegt im Trend. Das ist auf der Creativa, Europas größter Kreativmesse, deutlich zu beobachten.

Der Besucheransturm an den Eingängen der Westfalenhallen in Dortmund war am Mittwoch, dem ersten Messetag, groß. Die Messe ist bis Sonntag geöffnet.

„Viele Messegäste möchten ihre Kleidung und Einrichtung individuell gestalten und legen selbst Hand an“, berichteten mehrere der etwa 650 Aussteller der Creativa. Das Angebot der Messe erstreckt sich von Produkten und Dienstleistungen rund um Handarbeit und Bastelbedarf bis zu Back- und Floristikzubehör.

Probieren geht über Studieren

Außerdem besteht die Möglichkeit in Workshops neue Produkte oder Arbeitstechniken auszuprobieren oder sich bei Mal-, Näh- und Bastelfachleuten zu informieren.

„Ich gehe zu Creativa, weil ich hier die Stoffe und Bänder anfassen kann und ich eine große Auswahl an Stick- und Schnittmustern habe“, erzählte eine Messebesucherin. Sie beobachtet, dass viele Handarbeitsläden geschlossen haben. Zwar floriere der Internethandel für Näh- und Bastelbedarf, aber das Angebot sei oft unübersichtlich und die Beratung fehle. prö

Den ausführlichen Bericht über die Creativa in Dortmund lesen Sie im Wochenblatt-Folge 12.

Anzeige