Für viele Kekse

Plätzchen schnell ausstechen

Wenn viele Plätzchen produziert werden sollen, beispielsweise für Geschenktüten, sind Ausstechschablonen nützlich. Es gibt sie in verschiedenen Formen.

Ausstechschablonen sind hilfreich, um größere Plätzchenmengen herzustellen.

In Haushaltswarengeschäften oder im Versandhandel sind die Kunststoffrahmen zum Beispiel von GSD Haushaltsgeräte erhältlich.

Die Schablonen haben typische Plätzchenmotive wie Sterne, Herzen, Glocken und Tannenbäume. In derselben Machart gibt es auch einen Rahmen zum Ausstechen von Kipferln.

Die Anwendung ist einfach:

  • Man legt den Rahmen auf ein mit Backpapier belegtes Blech.
  • Der Plätzchenteig wird mithilfe der beigefügten Schiene auf die gewünschte Dicke ausgerollt. Die Teigplatte sollte möglichst so groß sein wie der Plätzchenrahmen.
  • Der Teig wird auf den Rahmen gelegt und ausgerollt, wodurch die ausgestochenen Plätzchen aufs Blech fallen.
  • Der restliche Teig lässt sich aus dem Rahmen klopfen und weiterverwenden.

Mit dem Plätzchenrahmen (ab 8 €) lassen sich 30 Kekse auf einmal ausstechen; der Kipferlrahmen (ab 9 €) stellt 28 Kipferl in einem Rutsch her.

Die Vanillekipferl haben eine schön einheitliche Form. (Bildquelle: Laarmann)

Das ist auch interessant:

Für klasse Kekse

vor


Ähnliche Artikel

Rührteig wird grieselig

vor von Bettina Pröbsting (23.02.2017 - Folge 8)

Essig in Brotteig

vor von Bettina Pröbsting (14.04.2016 - Folge 15)

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen