Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

2 °C Münster (Westfalen)

PC-Tastatur schnell reinigen

Zwischenräume auf der Tastatur verschmutzt? Einfach mit einem Wattestäbchen durchfahren. Foto: Kofoth

Ab und an tut der Tastatur ein wenig Zuwendung gut. Zum Putzen muss es kein teures Spezial-Putzzeug sein. Hier ein paar schnelle Reinigungstipps für Zwischendurch.
Vergewissern Sie sich, dass das Anschlusskabel der Tastatur vom Rechner abgezogen ist. Beim Laptop lassen Sie das Buchstabenbrett besser an Ort und Stelle und führen die Reinigung schonender durch.

  • Tastatur ausschütteln: Die gröbsten Stücke fallen zu Boden.
  • Die Zwischenräume reinigen Sie mit einem Staubsauger. Verwenden Sie einen Bürstenaufsatz und stellen den Sauger auf kleinste Stufe ein, um die Buchstaben nicht von der Tastatur zu lösen.
  • Handarbeit: Eine Zahnbürste zum Reinigen der Zwischenräume ist ideal. Mit einem Pinsel entfernen Sie leichte Unreinheiten.
  • Klebezettel (Postits) tun es auch: Einfach von Zeit zu Zeit die kleinen Zettel mit der Klebeseite durch die Tastatur ziehen, um Staub und andere kleine Partikel zu entfernen.
  • Frischen Flecken rücken Sie am besten sofort mit Brillenputztüchern oder feuchten Tüchern zu Leibe. Bei hartnäckigen Flecken hilft ein feuchter Lappen und etwas Geschirrspülmittel oder Allzweckreiniger.
  • Schmutz in der Maus lässt sich leicht mit der Zahnbüste oder einem Wattestäbchen beseitigen.
  • Zum Schluss wischen Sie mit einem trockenen Lappen über Maus und Bildschirm und stöpseln die Tastatur wieder an.
  • Auch bei Fernbedienung, Telefon und Babyfon helfen Wattestäbchen, Zahnbürste und feuchte Lappen, um sie von fettigen Fingerabdrücken, Flecken und Schmutz zu befreien. rk

Anzeige