Zum Inhalt springen
8 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Kurze Nägel einschlagen

Auch kurze Nägel lassen sich mit ein paar Tricks einfach einschlagen. Wie, lesen Sie hier.

Um kurze Nägel einschlagen zu können, müssen Heimwerker zu Tricks greifen. Foto: B. Lütke Hockenbeck

Er ist nur 14 mm lang und das Einschlagen eine besondere Herausforderung: der kurze Nagel. Damit der Daumen heile bleibt, haben wir drei Hilfsmittel getestet, um den kurzen Nagel zu halten.

Pappe: Den Nagel durch ein kleines Stück Pappe stecken. Halten Sie die Pappe am Rand fest. Positionieren Sie den Nagel und schlagen ihn dann ein. Ist der Nagel stabil, müssen Heimwerker die Pappe zerreißen. Sonst fixieren Sie sie mit dem Nagel auf dem Holz.

Haarnadel: Spreizen Sie die Haarnadel und klemmen den Nagel etwa mittig im vorderen Drittel ein. Die Haarnadel am hinteren Ende anfassen und den Nagel dann einschlagen. Sobald der Nagel sitzt, können Sie die Nadel einfach abziehen.

Kamm: Schieben Sie den Nagel zwischen die Zinken des Kamms. Am besten eignet sich das vordere Drittel auf der rechten Seite. Dann halten Sie am linken Ende den Kamm und können den Nagel einschlagen. Den Nagelkopf direkt auf die Zinken aufliegen lassen und dann den Nagel einschlagen. Den Kamm später einfach wegziehen.