Reinigung von Zimmertüren

Klinken putzen

Türklinken gehören zu den Dingen im Haushalt, die wir am häufigsten anfassen. Das wird im Alltag schnell vergessen. Sie sollten zwischendurch immer mal schnell gesäubert werden.

Türklinken zählen zu den größten Keimherden im Haus. Sie sollten etwa alle zwei Tage abgewischt werden, nennt Martina Schäfer von der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft (dgh) einen Richtwert, insbesondere mit Blick auf Corona und Erkältungszeit. Die Häufigkeit richtet sich natürlich vor allem danach, wie sehr die Griffe benutzt werden. In einem Zwei-Personen-Haushalt reiche es auch einmal pro Woche.

Zum Putzen die Klinke am einfachsten mit einem Fensterreiniger einsprühen und mit einem Mikrofasertuch abwischen. Der Vorteil von Fensterreiniger: Er enthält Alkohol, der desinfiziert. Ein Hygienespray ist nicht nötig, betont die hauswirtschaftliche Betriebsleiterin.

Lesen Sie mehr:

Reinigung von Oberflächen

Pflege für die Zimmertür

vor von Birgit Geuker

Fingerabdrücke sind auf Innentüren im Alltag nicht zu vermeiden. Wie sich diese und andere Verschmutzungen gut entfernen lassen, dazu einige Tipps.

Replikate aus Messing für Fenster und Türen

Alte Beschläge neu gegossen

vor von Andrea Hertleif

Die Suche nach passenden Beschlägen für Türen in seinem Bauernhaus führte Volker Eloesser bis nach Indien. Heute vertreibt seine Firma Replikate aus Messing. Vorbilder kommen oft von Kunden.

Rollbare Spielunterlage

Schnell aufgeräumt

vor von Birgit Geuker

Im Wohnzimmer zu spielen, ist schön - bringt aber Unordnung. Auch im Kinderzimmer fehlt oft Platz, um Spielzeug lange stehen zu lassen. Dieses Rollbrett sorgt schnell für Ordnung und freie...