Plätzchen einmal anders genießen

Ideen für die Reste von Weihnachtsgebäck

So langsam wird der Appetit auf Weihnachtskekse weniger. Wenn noch viele Vorräte vorhanden sind, die Plätzchen lassen sich toll in Desserts, Torten oder auch als süßes Paniermehl verwenden.

Die Plätzchendosen sind noch halb gefüllt, doch so langsam nimmt der Appetit auf das Weihnachtsgebäck ab. Was tun mit den Keksen?

Ab in die Nachspeise: Gut unter­gebracht sind die Plätzchen in einem Schicht-Dessert. Das Gebäck zerkrümeln und die Brösel abwechselnd beispielsweise mit Quark in eine Schüssel füllen. Auch auf Eis, Obstsalat oder ­einem Müsli sind Kekskrümel lecker.

Tortenboden: Torten ohne Backen haben oft einen Boden aus Keks­bröseln. Hier können Weihnachtskekse "unterkommen". Natürlich passen die Krümel auch als obere Schicht auf Streuseltorten.

Eingebacken: Plätzchenstücke lassen sich im Kuchenteig ähnlich wie Schokostücke einbacken. Hier schmecken Spekulatius oder Mürbeteigplätzchen gut.

Pralinen: Für Knusperpralinen Keksstückchen mit geschmolzener Schokolade verrühren und auf Backpapier trocknen lassen. Aus Mürbeteiggebäck lassen sich Pralinenkugeln zubereiten. Dazu das zermahlene Gebäck mit geschmolzener Butter oder Schokolade mischen und ­formen.

Süßes Paniermehl: Kuchenformen lassen sich statt mit Paniermehl auch mit Krümeln aus Lebkuchen oder Mürbeteiggebäck ausstreuen.

Knuspermüsli: Einen Knusper-Effekt bringen kleine Keksstücke in einem Müsli.

Lesen Sie mehr:

Schnell kühlen

Reste vom Festmenü

vor von Bettina Pröbsting

Vom Weihnachtsessen bleibt fast immer etwas übrig. Da freut sich mancher am nächsten Tag über die Leckereien. Wichtig: Warme Speisen schnell herunterkühlen. Hier gibt's Ideen zum Abwandeln der...

Köstliches zu Silvester

Spritzgebäck-Parfait mit Himbeer-Topping

vor von Susanne Pape aus Delbrück-Steinhorst

In diesem Jahr stoßen wir zum Jahreswechsel im ganz kleinen Kreis an. Mit diesen Gerichten wird der Abend zu einem Genuss.

Weihnachtsmenü

Honigkuchen-Tiramisu

vor von Christiane Graskemper

Zum Fest wird es auf dem Tisch feierlich. Hier eine Idee für ein Dessert zum Weihnachtsmenü.

Köstliches zu Silvester

Spritzgebäck-Parfait mit Himbeer-Topping

vor von Susanne Pape aus Delbrück-Steinhorst

In diesem Jahr stoßen wir zum Jahreswechsel im ganz kleinen Kreis an. Mit diesen Gerichten wird der Abend zu einem Genuss.