Kuvertüre, Schokolade oder Schokoglasur

Für einen Überzug aus Schokolade

Wenn Plätzchen einen Guss aus Schokolade bekommen sollen, stehen meist drei verschiedene Produkte zur Auswahl. Aber nicht alle eignen sich.

Kuvertüre, Blockschokolade oder kakaohaltige Schokoladenglasur – zwischen diesen drei Produkten muss man sich oft entscheiden, wenn Plätzchen einen Überzug bekommen sollen.

Für einen guten Schmelz, kommt es auf den Fettgehalt an, berichtet das Bundeszentrum für Ernährung.

Schokolade: Sie besteht aus mindestens 18 % Kakaobutter, Kakaopulver und Zucker und ist meist für den direkten Verzehr gedacht. Zum Dekorieren von Gebäck eignet sie sich nur eingeschränkt, beispielsweise in Form von Schokostückchen. Um einen gleichmäßigen Schokoladenüberzug herzustellen, muss der Fettgehalt höher sein. Das gilt auch für Blockschokolade.

Kuvertüre: Sie ähnelt der klassischen Grundrezeptur von Schokolade, enthält aber deutlich mehr Kakaobutter. Mindestens 31 % schreibt die ­deutsche Kakaoverordnung für Kuvertüre vor – in der Praxis ist es oft ­sogar deutlich mehr. Durch den hohen Fettgehalt schmilzt Kuvertüre gleichmäßig und lässt sich gut für einen dekorativen Schokoladenüberzug verwenden. ­Allerdings muss Kuvertüre sehr vorsichtig temperiert werden. Denn bei zu hohen Temperaturen wird die Masse dickflüssig und stumpf, beim Erstarren bilden sich graue Schlieren oder ein weißer Belag.

Kakaoglasur: Schokoladenglasur bzw. kakaohaltige Fettglasur sieht zwar fast so aus wie Kuvertüre, ist aber ein anderes Produkt. Sie enthält statt hochwertiger Kakaobutter preisgünstige Pflanzenfette wie Palm-, Erdnuss- oder Kokosfett. Der Vorteil: Beim Schmelzen von kakaohaltigen Fettglasuren braucht der Hobbybäcker nicht so genau auf die Temperaturführung zu achten. Geschmacklich kann es kakaohaltige Fettglasur allerdings nicht mit echter Kuver­türe aufnehmen.

Schokolade langsam aufweichen

Kuvertüre schmelzen

vor von Bettina Pröbsting

Mit Kuvertüre bekommen Kuchen und Plätzchen einen schönen Schokoladenüberzug. Damit dieser gelingt, ist beim Schmelzen Folgendes zu beachten.

Süße Überraschung

Mokkasterne mit Capuccinofüllung

vor von Gerhardine Hallau aus Steinfurt

Verziert mit einer Schoko-Mokkabohne und gefüllt mit Cappucinocreme = doppelter Genuss.

Plätzchenduft liegt in der Luft

Haselnussröllchen

vor

Wenn die Zeit der Plätzchenbäckerei beginnt, zieht ein weihnachtliches Aroma durchs Haus. Damit es auch bei Ihnen herrlich duftet, stellen wir Ihnen erprobte Ideen von Wochenblatt-Lesern vor.

Ähnliche Artikel


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen