Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Hexenhaus selbst gemacht

Ein Knusperhäuschen bauen

Das "Bauen" eines Knusperhäuschens rundet die Adventszeit mit Kindern ab. Als Grundgerüst eignet sich Lebkuchen, aber auch Schokolade. Inzwischen gibt es auch fertige Bausätze.

Knusperhäuschen bestehen traditionell aus Lebkuchen. Wenn lieber Schokolade mag, kann zwei oder vier Tafeln zu einem Nur-Dach-Haus zusammensetzen.

Ein Haus aus Lebkuchen und Süßigkeiten - welches Kind träumt nicht von so einem märchenhaften Gebäude wie bei Hänsel und Gretel.

Mit oder für Kinder wird es in der Adventszeit gern gebacken und beklebt.

Grundgerüst aus Lebkuchen oder Schokolade

Traditionell bestehen Knusperhäuschen aus Lebkuchenteig. Dieser wird ausgerollt, ausgeschnitten und auf Backblechen gebacken. Inzwischen gibt es im Lebensmitteleinzelhandel auch Bausätze mit fertigen Lebkuchenteilen. Eine Alternative ist ein Grundgerüst aus Schokoladentafeln. Zwei oder vier Tafel lassen sich unkompliziert zu einem Nur-Dach-Haus zusammensetzen. Nach Geschmack weitere Schokoladentafeln für die Vorder- und Rückseite zurechtschneiden.

Mit diesem Zuckerguss klebt es gut

Als „Kleber“ eignet sich besonders gut Zuckerguss aus Eiklar. Das Eiklar mit einem Handrührgerät steif schlagen und zum Schluss so viel Puderzucker einrieseln lassen bis der Zuckerguss sehr zäh ist. Dann klebt er besonders gut. Zunächst die einzelnen Lebkuchen- oder Schokoladenteile mit dem Guss zusammensetzen und sie einige Stunden trocknen lassen.

Damit der restliche Zuckerguss nicht austrocknet, diesen in eine kleine Schüssel füllen und direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie bedecken.

Später das Knusperhäuschen nach Herzenslust mit Süßigkeiten bekleben. Zum Schluss das Haus mit Puderzucker „beschneien“.

Hier ist ein Grundrezept für Lebkuchen

(von Lebkuchenhaus-Profi Elisabeth Wichmann aus Coesfeld-Lette)

500 g Honig, 250 g Zucker, 100 g Butter, 100 g gemahlene Haselnüsse, 2 Eier, 1 kg Mehl, 1 Päckchen Lebkuchengewürz, abgeriebene Schale von 1 Zitrone, 3 Teelöffel Zimt, 1 Teelöffel gemahlene Nelken, 15 g Pottasche.

Honig, Zucker und Butter zusammen erwärmen. Pottasche in etwas warmem Wasser auflösen. Die übrigen Zutaten zugeben.

Den Teig gut durchkneten und zugedeckt einen Tag stehen lassen.

Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Den Teig ausrollen, die Bauteile des Hauses ausschneiden und im heißen Ofen etwa 20 bis 30 Minuten backen.

Weitere interessante Beiträge: