60°C-Programm und Vollwaschmittel wählen

Bei Corona oder Grippe: Bei der Wäschepflege auf Hygiene achten

Ist jemand im Haushalt krank, ist beim Wäsche waschen einiges zu beachten. So bekommen Keime keine Chance, sich zu verbreiten.

In Zeiten von Corona- und Grippewelle stellt sich die Frage, wie Wäsche hygienisch gewaschen wird, um die Verbreitung von Infektionen im Haushalt zu vermeiden.

Für hygienisch anspruchsvolle Wäsche wie Putz- und Küchentextilien, Handtücher und Kleidung von erkrankten Haushaltsmitgliedern sollte grundsätzlich eine Waschtemperatur von mindestens 60 °C in der Waschmaschine und ein bleichmittelhaltiges Vollwaschmittel gewählt werden, darauf weist das "Forum Waschen" hin, in dem Fachleute aus Behörden, Hochschulen, Verbänden und Industrie zusammenarbeiten.

Wäschesack und Hände waschen

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt auf seiner Internetseite zusätzlich, die Wäsche von erkrankten Personen in einen Wäschesack zu geben. Verschmutzte Kleidung nicht schütteln, um zu vermeiden, dass das Virus sich in der Raumluft ausbreitet. Auch direkter Kontakt von Haut und Textilien mit den kontaminierten Materialien sollte tabu sein.

Wer die Wäsche "einsammelt" und in die Waschmaschine gibt, muss die Hände anschließend 20 bis 30 Sekunden lang gründlich einseifen, dann abspülen und abtrocknen.

Nachdem das Waschprogramm durchgelaufen ist, die Wäsche möglichst umgehend in den Trockner geben oder aufhängen, damit sich keine Keime in dem feuchten Umfeld vermehren.

Grundsätzliche Hygieneregeln für die Wäsche

Nicht nur in Zeiten von Krankheitswellen oder sogar Pandemien gilt es, im Haushalt gewisse Grundregeln der Wäschehygiene einzuhalten. Darauf weist unter anderem das Forum Waschen hin.

Alltag: Wenn niemand im Haushalt erkrankt ist, reicht bei normal verschmutzer Wäsche ein 40°C-Waschprogramm und ein Color- oder Feinwaschmittel aus.

Lieber einmal öfter waschen: Hygienisch anspruchsvolle Wäscheposten wie alle Textilien aus dem Küchenbereich und Putzlappen sollen alle ein bis zwei Tage gewechselt und grundsätzlich bei mindestens 60°C gewaschen werden.

Vollwaschmittel wählen: Dazu entweder ein bleichmittelhaltiges Voll-/Universalwaschmittel in Form von Pulver, Granulat, Perlen oder Tabletten oder ein Waschmittel in flüssiger/Gelform und zusätzlich ein Fleckensalz zu dosieren.

Genauer Blick auf das Waschprogramm: Wichtig ist bei anspruchsvoller Wäsche oder einer erkrankten Person im Haushalt die Wahl des geeigneten Waschprogramms. Denn die von Waschmaschinen angezeigten Temperaturen werden nicht von allen Geräten und üblicherweise nicht von den Spar- bzw. "ECO"-Programmen erreicht. Auch kurze Waschzeiten verringern die Hygienewirkung. Deshalb werden Programme mit Bezeichnungen wie "Intensiv", "Hygiene" oder "Anti-Allergie" empfohlen, die die angezeigte Temperatur (60°C) erreichen und ausreichend lange halten.

Achtung: Auf das Textilpflegesymbol schauen, welche Kleidung welche Waschtemperaturen aushält. Ein Erkrankter sollte entsprechende Textilien aus Baumwolle oder Poyester tragen, die eine 60 °C-Wäsche vertragen.

Außerdem interessant:

Zum Putzteufel mit dem Coronavirus?

Putzen in Zeiten von Covid-19

vor von Katrin Quinckhardt

Hygienereiniger und Desinfek­tionsmittel sind Mangelware in den Regalen des Handels. Stellt sich die Frage: Muss in ­Zeiten von Corona anders ­geputzt werden?

Hygiene in der Küche

Keimen in der Küche keine Chance geben

vor von Bettina Pröbsting

Das Spültuch regelmäßig wechseln, für das Fleisch extra Messer und Brettchen verwenden, schmutziges Geschirr und Porzellan sofort spülen. Dies sind nur einige Tipps, damit sich in der Küche...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen