Gürtelrose

Erst Windpocken dann Gürtelrose Plus

Gürtelrose ist eine Viruserkrankung. Sie kann als Zweiterkrankung nach einer Windpockeninfektion auftreten. Das allerdings oft Jahrzehnte später.

Sie hatten schon einmal Windpocken, diese stark juckenden Bläschen auf der Haut? Ja, dann können Sie ebenfalls an einer Gürtelrose erkranken. Auch dabei entwickelt sich in der Regel ein Hautausschlag mit Bläschen. Doch die befallenen Hauptregionen schmerzen mehr als das sie jucken.

Das Risiko daran zu erkranken und Komplikationen zu entwickeln, steigt mit dem Alter und bei Abwehrschwäche.

Gürtelrose durch Zoster-Virus

Sowohl Windpocken als auch Gürtelrose werden durch Varizella-Zoster-Viren verursacht. Diese gehören zur Gruppe der Herpesviren und sind sehr ansteckend. Menschen kommen in der Regel im frühen Kindes- und Jugendalter mit den Viren in Kontakt und erkranken zunächst an Windpocken.

Bislang nicht erkrankte Menschen können aber auch im Erwachsenenalter durch direkten Kontakt mit den Viruserregern an Windpocken erkranken. Ausnahme sind Geimpfte. Heutzutage wird meist im frühen Kindesalter vorbeugend gegen Windpocken geimpft.

So beugen Sie einer Gürtelrose vor

Wer sich gegen Gürtelrose impfen lässt, kann dieser Zweiterkrankung durch Herpes-Zoster-Viren zu über 90% vorbeugen. Derzeit besteht die Möglichkeit zur Impfung mit dem Totimpfstoff Shingrix. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt diese Impfung für Erwachsene ab 60...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen