Zum Inhalt springen
12 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Gartenwissen

Volkshochschule Paderborn eröffnet Lehrgarten

Das Interesse an Natur, Umwelt und Garten steigt. Deshalb bietet die Volkshochschule Paderborn künftig Gartenkurse in der eigenen Unterrichtsparzelle an.

Die Gemüsehochbeete im VHS-Lehrgarten sind bereits gut gefüllt. Der Kursbetrieb beginnt aber erst in 2020.

Düsseldorf hat einen, Stuttgart ebenso und nun auch Paderborn: Lehrgärten ergänzen das Bildungskonzept der Volkshochschulen. Im ostwestfälischen Paderborn wurde die grüne Unterrichtsparzelle kürzlich offiziell eröffnet. Sie liegt in unmittelbarer Nähe einer Kleingartenanlage in der Innenstadt und ist rund 880 m2 groß.

Hochbeete, Gewächshaus, Spalierobst

Ehrenamtliche Helfer haben auf dem Areal einen klassischen Gemüsegarten angelegt, Hochbeete und ein Gewächshaus errichtet sowie Spalierobst gepflanzt. Mit Unterstützung des Grünflächenamtes wurde das Gelände für den Kursbetrieb hergerichtet. Es gibt einen Pavillon mit Strom und Wasseranschluss und eine Zisterne zum Regenwassersammeln. Der Unterricht im Lehrgarten wird erst im kommenden Jahr anlaufen, wenn das neue VHS-Kursprogramm erscheint. Geplant ist, neben klassischen Gartenseminaren auch Kreativkurse und künstlerische Veranstaltungen anzubieten.

Gesucht: Alte Obstsorten aus Paderborn

Gern möchte die VHS den Lehrgarten mit einigen Obstbäumen bepflanzen, die typisch für die Region sind. Dazu suchen die Verantwortlichen Pflanzgut oder Reiser der Apfelsorte "Paderborner Seidenhemdchen" und die Libori-Birne. Auch die Rosensorte "Bischofsstadt Paderborn" steht auf der Wunschliste.