Zum Inhalt springen
16 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Garten

Natürliche Schädlingsbekämpfung

Laufenten gegen Buchsbaumzünsler

Indische Laufenten sind bei Gärtnern als Schneckenvertilger beliebt. Sie fressen auch die Raupen des Buchsbaumzünslers. Das nutzen die Gärtner von Schloss Nordkirchen, um die Buchsornamente des berühmten Parks zu erhalten.

weiterlesen

Rasenpflege

Vertikutieren: Bitte noch warten

Die Rasenmäher knattern schon wieder. Aber der Vertikutierer darf noch drinnen bleiben. Erst im Mai ist das Gras stark genug für kräftiges Striegeln.

weiterlesen

Gartenarbeiten im April

Böses Kraut oder gutes Pflänzchen

Im Frühjahr sprießt in den Beeten viel Undefinierbares. Wer zu viel hackt, vernichtet wertvolle Sämlinge.

weiterlesen

Grünflächenpflege

Ein Rasenroboter im Großeinsatz Digital Plus

Mehrere Rasenflächen befahren und dabei auch schmale Streifen bis zur Kante sauber stutzen: Schafft ein selbstfahrender Mäher das? Landwirt Bernhard Kalmon hebt den Daumen. Bei ihm hält der kleine Flitzer 3000 Quadratmeter Rasen in Schuss.

weiterlesen

Suche in: Garten

Artenreiche Grasflächen

Eine Blumenwiese anlegen

Weniger Einheitsgrün, mehr Blühendes: Davon träumt mancher Gartenbesitzer. Wie der Start gelingt, weiß Gärtnermeisterin Gudrun Esser.

weiterlesen

Frühlingdeko

Wetterfeste Holzblumen

Egal, ob es stürmt, schneit oder die Sonne plötzlich vom Himmel brennt: Diese Deko hält alles aus. Hier die Anleitung zum Nachmachen.

weiterlesen

Gärtner öffnen ihre Pforte

Offene Gärten: Ausflugstipp für Gartenliebhaber

Auch in diesem Jahr öffnen Hobbygärtner in Westfalen-Lippe ihre Tore für Besucher. Damit gewähren sie Einblicke in besondere Grünanlagen, die nicht immer möglich sind. Für Tomatenfans haben wir eine besondere Ausflugsidee parat.

weiterlesen

Säen, Pflanzen, Düngen

Gartentipps für den März

Der Frühling startet diesmal früh. Was Sträucher, Stauden und Rasen jetzt brauchen, erklärt der monatliche Garten-Arbeitskalender im Wochenblatt. Hier eine Kostprobe.

weiterlesen

Gartengemüse

Der Trend geht zu Freilandtomaten

Gedeihen Tomaten auch ohne schützendes Dach überm Kopf? Immer mehr erfahrene Gärtner meinen: Ja! Möglich wird es durch spezielle Sorten.

weiterlesen

Gehölzschnitt

Baumkronen und Astgerüste jetzt auslichten

Mit den ersten milden Vorfrühlingstagen wächst die Lust auf Gartenarbeit. Einige Ziergehölze vertragen jetzt schon einen Rückschnitt.

weiterlesen

Pflanz- und Pflegetipp

Kletterrosen: Auf den Standort kommt es an Digital Plus

Über Rosen gibt es viele Irrtümer. Zum Beispiel, dass sie nur an der Südseite gedeihen. Im Kreislehrgarten Steinfurt testete ein Gärtnerteam, wo und wie rankende Rosen am besten wachsen.

weiterlesen

Gartenpraxis

Gegen Fraßschäden: Kaninchen vom Obstbaum weglenken

Junge Obstbäume mit angeknabberter Rinde überleben selten. Meist sind Wildkaninchen die Übeltäter. Gärtner bieten ihnen im Winter Zweige zur Ablenkung an.

weiterlesen

Trends im Gartenbau

Pflanzenmesse in Essen: Gärtner schwenken auf Öko um

Weniger Plastik, weniger chemischen Pflanzenschutz, mehr bienenfreundliche und klimafeste Pflanzen: Solche Themen dominieren die Internationale Pflanzenmesse (IPM) in Essen.

weiterlesen

Offene Gartenpforte

Wer macht mit beim „Tag der Gärten und Parks“ 2019?

Ende Januar ist Anmeldeschluss. Bis dahin können sich Gartenbesitzer beim Landschaftsverband melden, wenn sie ihr grünes Paradies am zweiten Juniwochenende 2019 für Besucher öffnen und Teil einer landesweiten Aktion werden möchten.

weiterlesen

Zimerpflanzen

Die Efeutute ist das ideale Einsteigergrün

Gegen den Winterblues hilft Frisches aus der Gärtnerei. Zu den Topfpflanzen, die pflegeleicht sind und dabei gut aussehen, zählt die Efeutute.

weiterlesen

Zimmerpflanzen

Nachwuchs aus Blättern

Haben Sie schon mal Blattstecklinge vermehrt? Mit dieser Methode lassen sich Ableger von Zimmerpflanzen heranziehen. Wir erklären, wie es geht.

weiterlesen

Vögel füttern

Harte Meisenknödel leicht klopfen

Singvögel haben zwar spitze Schnäbel. Aber vor „steinharten“ Meisenknödeln kapitulieren auch sie. Zu hartes Fett kann der Grund sein, wenn im Garten aufgehängte Meisenknödel für längere Zeit unangetastet bleiben. Leichter zugänglich wird das Futter für die Tiere, wenn man die eingenetzten Knödel vor dem Aufhängen mit einem Hammer oder Fleischklopfer vorsichtig bearbeitet. Dank des Netzes lassen sich die aufgebrochenen Knödel trotzdem noch aufhängen.

weiterlesen

Zwiebelblüher

Zweite Chance für die Amaryllis

Rittersterne (Amaryllis) zählen zu den typischen Blumen der Weihnachtszeit. Verblühte Exemplare lassen sich auf eine zweite Blühsaison vorbereiten.

weiterlesen

Lichteffekt

Weihnachtsglanz im Garten

Aus Konservendosen lassen sich auf die Schnelle hübsche Windlichter machen. Mit einer zusätzlichen Kerze leuchten sie heller und wirken auch draußen toll. Hier die Anleitung zum Nachmachen.

weiterlesen

Werkzeugpflege

Gartenscheren: putzen, schärfen, ölen

Stumpfe Scheren machen die Arbeit mühsam und verursachen Quetschwunden an Pflanzen. Wir erklären, wie die Klingen wieder sauber und scharf werden.

weiterlesen
Alle Artikel anzeigen